dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

UNTERWEGS

Park Güell in Barcelona

Park Güell in Barcelona

An meinem letzten Abend in Bar­ce­lona habe ich auf die Beach-Party von einem der Händler ver­zichtet. Den Abend habe ich lieber damit ver­bracht den Park Güell (auch bekannt als Gaudi Park) zu besu­chen. Ein wirk­lich ganz beson­derer Ort, der mir hof­fent­lich lange in Erin­ne­rung bleiben wird. Meine Ein­drücke habe ich natür­lich auf Bil­dern festgehalten.

0
Sonn­tags-Shop­ping in Barcelona

Sonn­tags-Shop­ping in Barcelona

An meinem dritten Tag in Bar­ce­lona war ich mehr oder weniger alleine. Ein Kol­lege ist bereits am Samstag abge­reist und mein Chef am Sonn­tag­nach­mittag. Es war Sonntag und auf meiner To-Do Liste war unter anderem der Punkt Shop­ping noch nicht abge­hakt. An für sich kein Pro­blem in Bar­ce­lona, aber nicht zu vergessen,

0
trouble and travel

trouble and travel

week no. forty-one

Vor circa sechs Monaten habe ich mir ein neues Auto gekauft. Einen Opel Adam! Ich war wirk­lich mehr als happy, denn die Suche nach dem rich­tigen Fahr­ge­stell gestal­tete sich kom­pli­zierter als gedacht. Unge­fähr vier Wochen später parkte ich meine neuste Errun­gen­schaft auf einem öffent­li­chen Park­platz. Ich war mit Freunden in der Stadt etwas trinken.

0
Pasta & Tapas in Barcelona

Pasta & Tapas in Barcelona

Nachdem ich am ersten Abend nach der Messe drei Kilo­meter Fuß­marsch zurück­ge­legt hatte, wollte ich mich eigent­lich nur hin­legen und gar nichts mehr machen. Vor dem Hotel haben wir dann jedoch Kol­legen von Hei­del­berg Engi­nee­ring getroffen. Es wurde beschlossen, dass wir den Abend gemeinsam in einem Tapas-Restau­rant ver­bringen. Glück­li­cher­weise ist eine Kol­legin Spanierin.

0
ESCRS in Barcelona

ESCRS in Barcelona

Es reist sich defi­nitiv ange­nehmer, wenn man keine Busi­­ness-Mode trägt. Ich per­sön­lich nehme lieber in Kauf, mich für even­tuell anste­hende Ver­an­stal­tungen, noch einmal umziehen zu müssen. Besser, wie wenn ich in einem Kostüm oder Ähn­li­chem im Flieger sitzen muss. Die Wahl am Frei­tag­morgen fiel also auf ein lockeres Outfit, quasi Frei­­zeit-Look. 

0
Spain, Spain – but different!

Spain, Spain – but different!

week no. thirty-six

Ich sitze gerade in der Lobby meines Hotel ins Bar­ce­lona, warte auf mein Abend­essen und schreibe an meinem Bericht über diese Woche. Vor circa einer halben Stunde befand ich mich noch in einem Ein­kaufs­zen­trum, dem Mare­Ma­gnum. Neben der Messe liegt mir natür­lich viel daran die Städte,

0
In LOVE in Strasbourg

In LOVE in Strasbourg

Wie das eben so ist… Man lebt und lebt, ver­gisst vor lauter Arbeit und Ver­pflich­tungen sich kleine Aus­zeiten zu nehmen. Mein Freund und ich waren uns ziem­lich schnell einig, dass

0
1x Bremen & zurück

1x Bremen & zurück

Abge­sehen von den drei mega anstren­genden Tagen Schu­lung, die ich gehalten habe, war die Rück­fahrt der reinste Horror. Ja, ziem­lich däm­lich wenn man keine Sitz­platz­re­ser­vie­rung im ICE 613 hat. Eine der belieb­testen Stre­cken. So fertig wie ich mich fühlte, störte es mich aber nicht son­der­lich im Durch­gang auf dem Boden sitzen. Immerhin habe ich den Zug erreicht mit dem ich um neun Uhr zu Hause ange­kommen bin.

0