dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

TEXTE

Dein Selbst – ver­weile darin, es ist Zeit sich weiterzuentwickeln!

Dein Selbst – ver­weile darin, es ist Zeit sich weiterzuentwickeln!

Veröffentlicht am

Anzeige

Ich befinde mich in einem Pro­zess mit mir selbst. Die Anstöße hierzu erhielt ich immer wieder von innen heraus, meis­tens sanft, manchmal aber auch kräftig. Es gab in der Ver­gan­gen­heit immer wieder Phasen, die mir auf­zeigten, dass irgend­etwas nicht stimmig ist.

#timeout – ein paar Stunden für mich!

#timeout – ein paar Stunden für mich!

Veröffentlicht am

Betreibt man Selbst­liebe, kann man andere Men­schen erst so richtig lieben. Wusstet ihr das?

Ich liebe mein kleines Lule-Bär­chen wirk­lich abgöt­tisch und natür­lich auch den Großen, aber trotz alle dem freue ich mich heute nach „Fei­er­abend“ auf meine Aus­zeit vom Alltag,

Keine Tags 0
A Kiss, but not the first!

A Kiss, but not the first!

Veröffentlicht am

Erfahrungsbericht/​Test elek­tri­sche Feder­wiege (Baby­hän­ge­matte + Motor) von Mem­bantu & Moonboon.

It wasn’t like a first kiss because we knew each other too inti­mately for that. And it wasn’t like a last kiss because we’d only just begun. It was the kiss I spend my whole life wai­ting for.

Zuhause wo es am Schönsten ist! – #inti­me­sof­corna

Zuhause wo es am Schönsten ist! – #inti­me­sof­corna

Veröffentlicht am

Photo by Maxi­mi­lian Scheffler on Unsplash

Ich liebe es ja zuhause zu sein. Ich bin einer dieser Men­schen, die ultra gerne daheim „abgam­meln“. Mich stört es nicht, wenn ich am Tag nur einmal draußen war oder eben gar nicht… Liegt ver­mut­lich auch daran,

Corona. Stell dir vor : „Alles wird gut!“

Corona. Stell dir vor : „Alles wird gut!“

Veröffentlicht am

*Photo by Tonik on Unsplash

Ich bin ein lus­tiger, auf­ge­weckter Mensch. Jeden Tag. Manchmal sogar auf über­drehte Art und Weise. Bin ich unent­spannt dann meist mit mir allein, in meinen Gedanken. Meine innere Stimme und ich haben häufig zu diskutieren,

Regel Nummer eins: Ver­trauen, nicht hoffen!

Regel Nummer eins: Ver­trauen, nicht hoffen!

Veröffentlicht am

*Photo by Joshua Hoehne on Unsplash

Den Kopf in die rich­tige Rich­tung lenken. Keinen Plan haben, aber sich sicher sein, dass man das Rich­tige tut. Ver­trauen, nicht hoffen. Regel Nummer eins. Regel Nummer „schwer“.