dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

KOLUMNE

Über Zahlen und deren Wir­kung, über Wahr­heit und Medien & wes­halb mich all das so triggert.

Über Zahlen und deren Wir­kung, über Wahr­heit und Medien & wes­halb mich all das so triggert.

Anzeige

Es war einmal…

„(m)eine heile Welt“

Bis­lang war Social Media und der Blog meine „heile Welt“. Ich recher­chiere gründ­lich, was meine Blog­bei­träge belegen, aber mein bis­he­riger Schwer­punkt war fast aus­schließ­lich „Mädels­kram“. Ich habe hier über­wie­gend per­sön­li­ches mit euch geteilt und Dinge, die mir Freude bereiten.

Es ist nicht so,

1
Status „Blog“ – über meine Pause, Koope­ra­tionen und die Pläne für 2021

Status „Blog“ – über meine Pause, Koope­ra­tionen und die Pläne für 2021

Posted on

#long­time­nosee – weder auf dem Blog, noch auf meinen Social Media Kanälen habe ich etwas von mir hören lassen. Ich habe ent­schieden nicht ohne große Worte wieder online zu kommen, son­dern auf die alt­be­kannte Art und Weise und zwar mit einem rich­tigen Text­brett. Viel Spaß beim Lesen!

Vorweg: Es ist alles in Ord­nung! Meiner Familie und mir geht es gut und es gibt keinen Grund zur Sorge.

1
Dein Selbst – ver­weile darin, es ist Zeit sich weiterzuentwickeln!

Dein Selbst – ver­weile darin, es ist Zeit sich weiterzuentwickeln!

Anzeige

Ich befinde mich in einem Pro­zess mit mir selbst. Die Anstöße hierzu erhielt ich immer wieder von innen heraus, meis­tens sanft, manchmal aber auch kräftig. Es gab in der Ver­gan­gen­heit immer wieder Phasen, die mir auf­zeigten, dass irgend­etwas nicht stimmig ist. Kon­kret: Ich erkannte Muster in meinem Leben. Welche die mir nicht gefallen!

0
#timeout – ein paar Stunden für mich!

#timeout – ein paar Stunden für mich!

Betreibt man Selbst­liebe, kann man andere Men­schen erst so richtig lieben. Wusstet ihr das?

Ich liebe mein kleines Lule-Bär­chen wirk­lich abgöt­tisch und natür­lich auch den Großen, aber trotz alle dem freue ich mich heute nach „Fei­er­abend“ auf meine Aus­zeit vom Alltag, einen Moment für mich zu haben. Ich bin ver­ab­redet, habe davor aber noch zwei Stunden Luft und die ver­bringe ich zu 100% mit Buch + Käff­chen (oder doch lieber Wein?) in einem Café – und zwar ganz allein.⁣

Warum ist eine Aus­zeit wichtig?

0
„Aus­zeit = Man­gel­ware“ – über das Bedürfnis zu gelten (Teil 2)

„Aus­zeit = Man­gel­ware“ – über das Bedürfnis zu gelten (Teil 2)

Wie häufig gönnt ihr euch eine Aus­zeit? Ich glaube viele beant­worten diese Frage vor­eilig und eigent­lich liegt die Wahr­heit häufig woan­ders. Wir sind leider schnell der Mei­nung wir hätten aus­rei­chend Me-Time und „alles wäre schon in Ord­nung so wie es ist“. In meine Bewer­tung fällt näm­lich auch vieles, dass ich für andere tue. Dabei sind das Dinge,

2
Meine Phi­lo­so­phie – über Blogger, Influ­encer, Wer­bung und Kooperationen

Meine Phi­lo­so­phie – über Blogger, Influ­encer, Wer­bung und Kooperationen

Anzeige | Verlinkung

Koope­ra­tionen und Wer­bung sind in aller Munde. Nach dem „Erfolg“ meiner letzten Bei­träge auf meinem Insta­­gram-Kanal @einfach_janne (Bilder siehe weiter unten), den Ergeb­nissen der Umfrage in meiner Story und euren dar­auf­fol­genden Nach­richten, möchte ich diese Themen auf­greifen und mich nun einmal dazu äußern.

Aller Anfang

Ich mache dieses „Blogger-Ding“ nun seit 2015.

7
„Ein anderer Blick­winkel!“ – wie Reframing meine Reise nach Bremen positiv beeinflusste

„Ein anderer Blick­winkel!“ – wie Reframing meine Reise nach Bremen positiv beeinflusste

Heute möchte ich euch etwas über das Thema #Reframing erzählen. Noch nie gehört? Dann unbe­dingt wei­ter­lesen. Ich habe näm­lich eine unglaub­lich tolle Erfah­rung damit gemacht!

Fol­gendes Bei­spiel: Eine Situa­tion steht euch bevor und nega­tive Gedanken machen euch zu schaffen. Ich habe solche Momente bereits zu Genüge erlebt und ich glaube das geht den meisten Men­schen so,

4
#Zeit­ma­nage­ment – voll Bock auf Struktur

#Zeit­ma­nage­ment – voll Bock auf Struktur

KW 18⁄2017 – KW 22⁄2017

Wow die letzten vier Wochen sind ver­gangen wie im Flug… Wir schreiben den Monat Juni und der Sommer ist seit wenigen Tagen auch end­lich bei uns ange­kommen. Mein Fokus lag in dem ver­gan­genen Monat sehr darauf meinen Alltag zu sta­bi­li­sieren. Von Natur aus bin ich ja mehr der quir­lige Typ und somit nicht selten schnell gestresst.

0