dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

TRAUER

Aus dem Kapitel „Trauer“ – Gefühle, über die ich nicht spreche

Aus dem Kapitel „Trauer“ – Gefühle, über die ich nicht spreche

28. Oktober 2020

Mama

Es ist der 28. Oktober 2020 – mein Geburtstag. Heute werde ich 32 Jahre alt. An meinem Ehrentag darf ich natür­lich aus­schlafen. Ich werde erst wach als meine Männer bereits aus­ge­flogen sind. In Mis­sion „Blumen kaufen“ sind die beiden sehr früh auf dem Wochen­markt unter­wegs. Wäh­rend ich mich in der Woh­nung umsehe und mir den ersten Kaffee eingieße,

4
Dear Granny in 2017

Dear Granny in 2017

KW 51⁄2017

Liebe Omi

mit dem Tod von Opa in diesem Sommer und dem Wissen, dass ihr beide bezie­hungs­weise eure Seelen nun wieder ver­eint sind, erreichte ich einen Punkt, an dem ich lernte besser los­zu­lassen. Als wäre es für mich nötig gewesen zu wissen, dass dein Mann bei dir ist. Ein beru­hi­gendes Gefühl zu wissen,

0
Dear Granny in 2016

Dear Granny in 2016

KW 51⁄2016

Liebe Omi

Hier sitze ich. Heute ist es auf den Tag genau ein Jahr her als Du von uns gegangen bist. Ich glaube es ist wichtig für mich erneut ein paar Zeilen an Dich zu richten. An diesem Tag ist es ist anders. Beson­ders. Das wird es ganz bestimmt immer sein.

0
Dear Granny in 2015

Dear Granny in 2015

Liebe Omi 

Es gab eine Zeit, in der wir keinen Kon­takt hatten. Ich war noch sehr klein und konnte das nicht beein­flussen. Du jedoch hast alles daran gesetzt, dass deine Enkelin, dein kleines Mäd­chen, auch wieder an Deinem Tisch sitzt. Ich wüsste nicht wo oder wer ich heute wäre, wäre ich ohne Dich groß geworden!

0
a heavy silence

a heavy silence

week no.fifty-two

In der ver­gan­genen Woche ist pas­siert wovor ich mich schon seit Jahren gefürchtet habe. Meine Oma nahm ihren letzten Atemzug. Es heißt immer, dass es nicht plötz­lich kommt, wenn die Ange­hö­rigen die Chance haben sich darauf vor­zu­be­reiten. Das ist völ­liger Quatsch! Nimmt das Leben uns einen geliebten Men­schen fühlt sich das immer plötz­lich an,

0