dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

TAGEBUCH

Aus­zeit von der Aus­zeit in Augsburg

Aus­zeit von der Aus­zeit in Augsburg

week no. thirty-one

Der Sommer war noch gar nicht richtig da und halb Deutsch­land steht schon wieder kurz vor dem Okto­ber­fest. Mir ist immer noch nicht ganz klar warum man das Fest Okto­ber­fest nennt und es dann an mehr Wochen­enden im Sep­tember als im Oktober statt­findet. Ver­zeiht mir die Unwissenheit,

0
#proud – ein Wandlungsprozess

#proud – ein Wandlungsprozess

week no. thirty

Ende Juli, genauer gesagt am 28.07.2016, fand das Fashionblog­ger­café Shoe­di­tion auf der GDS in Düs­sel­dorf statt. Den voll­stän­digen Bericht mit allen Ein­drü­cken gibt es natür­lich sobald ich all das Fashion Week Mate­rial ver­bloggt habe. In meinem Wochen­rück­blick zu dieser Woche geht es viel­mehr um meine Gedanken und Erfah­rungen.

0
#sea­life – auf und an der See!

#sea­life – auf und an der See!

week no. twenty-nine

In der letzten Woche habe ich meine Blo­g­ar­beit wieder auf­ge­nommen. Wie ihr in dem Bei­trag „Ich bin raus…“ viel­leicht gelesen habt, war ich die letzten drei Wochen bewusst inaktiv. Der Titel war für den ein oder anderen viel­leicht ein wenig irri­tie­rend. Ich habe das nicht darauf bezogen,

0
Ich bin raus…

Ich bin raus…

week no. twenty-six, ‑seven & ‑eight

Es ist still geworden. Keine neuen Bei­träge, nicht einmal Fotos auf Insta­gram. Über Wochen hinweg blieben die Zeilen in meinem Editor leer. Ich könnte jetzt von einer Art „Som­mer­pause“ spre­chen, die sich viele Blogger in dieser Jah­res­zeit gönnen, doch das wäre gelogen. Für einige ist es sicher­lich nicht nach­voll­ziehbar warum ich,

0
kill yourself with all these preparations

kill yourself with all these preparations

week no. twenty-five

Dieses Mal bin ich super spät dran mit meinem Wochen­rück­blick! Das lag in erster Linie daran, dass ich mit den Vor­be­rei­tungen für die Fashion Week ein­fach super viel um die Ohren hatte… Wie ihr euch sicher denken könnt gibt es ein­fach einiges das beachtet und geplant werden muss.

0
#SNAP­CHAT – ano­ther world

#SNAP­CHAT – ano­ther world

week no. twenty four

Ja manchmal fühlt es sich an wie eine andere Welt. Events, Messen und zu guter letzt live auf Snap­chat. Was pas­siert hier eigent­lich? Keine Ahnung, aber es macht unglaub­lich viel Spaß! Zeit­weilig fühlt es sich so an als hätte ich an man­chen Tagen ein­fach ein biss­chen Sonne im Gepäck oder eine Por­tion Feen­staub auf Abruf.

0
atten­tion deficit or passion?

atten­tion deficit or passion?

week no. twenty three

Warum Blogger bloggen, wie schnell der Mensch ver­ur­teilt und wie wichtig es ist eine Lei­den­schaft für etwas zu entwickeln.

Wie kommt man auf die Idee mit dem Bloggen anzu­fangen? Sicher ist die leich­teste Erklä­rung dafür, dass man ein hef­tiges Auf­merk­sam­keits­de­fizit hat. „Wer bloggt will ins Ram­pen­licht.“ Kürz­lich habe ich gelesen,

0
impres­sions – whe­rever I look

impres­sions – whe­rever I look

week no. twenty two

Puuuh ich weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll. Die letzte Woche war super anstren­gend und echt total auf­re­gend. Ich habe es vor lauter Action nicht geschafft mehr als meinen Wochen­rück­blick zu ver­öf­fent­li­chen. Aber wie sagt man so schön? Man muss eben Prio­ri­täten setzen.

0