dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

It is no longer a secret. Thank you Vic­toria!

Ende 2014 hatte ich auf­grund eines Mes­se­be­suchs die Mög­lich­keit nach Chi­cago zu reisen. Mal abge­sehen von der City an sich schlug natür­lich direkt mein Shop­ping Herz höher, so dass ich es mir nicht nehmen ließ mich abends, nachdem die Arbeit getan war, noch in einer Mall zu ver­gnügen. Natür­lich möchte man in erster Linie das shoppen was bei uns in Deutsch­land eher schwer zu bekommen ist. Also war eines meiner ersten Ziele der Store von Victoria‚s Secret.

Bevor ich zu dem Ein­kauf an sich erzähle möchte ich Euch gerne an meinem ersten Ein­druck teil­haben lassen. Ohne zu über­treiben: Ich war echt von den Socken! Der Store ist so mega süß ein­ge­richtet, dass man sich als „Mäd­chen“ direkt pudel­wohl fühlt. Der Laden ist so auf­ge­baut, dass sich in der Mitte eine Art kreis­för­miger Raum befindet, tape­ziert mit schwarz-sil­ber­far­bener Barock Tapete. Von hier aus hat man Zugang zu den jewei­ligen The­men­be­rei­chen, die immer abhängig vom Bra-Style ein­ge­richtet waren. Natür­lich domi­nierte die Farbe Pink die dort vor­han­dene Deko­ra­tion. Alles sehr stil­voll gehalten, den­noch so gemüt­lich wie in einem Wohn­zimmer – mit dem ein­zigen Unter­schied: Rund­herum nur qua­li­tativ hoch­wer­tige Unter­wä­sche.

Nachdem ich den ersten Schock ver­daut hatte und nur noch mit Reiz­über­flu­tung und sich einer anbah­nenden Kauf­sucht zu kämpfen hatte kam auch schon eine Ver­käu­ferin auf mich zu. Nun, wer kennt das nicht? Man möchte sich gerade umsehen und wird direkt atta­ckiert mit der Frage „ob man denn wei­ter­helfen könnte?“. Hier lief das Ganze jedoch etwas anders ab. Die Ver­käu­ferin oder ich würde eher sagen Bera­terin war absolut nicht auf­dring­lich. Ich hab mich eher gefühlt wie ein Kind im Spiel­wa­ren­laden, dass an die Hand genommen wird um es in eine andere Welt zu führen. Zu allem Über­fluss war ihr Name ‑Vic­toria- !! Da ich von Grund auf eher der skep­ti­sche Typ bin habe ich das natür­lich direkt in Frage gestellt und nach­ge­hakt ob das denn ein Kri­te­rium wäre nachdem die Mit­ar­beiter ein­ge­stellt werden und Zack waren wir mitten in einer total netten Unter­hal­tung. Sie führte mich zu einer Kabine und erklärte mir, dass es das beste wäre wenn wir damit starten, dass sie meine Maße nimmt, so dass wir auch die rich­tige Größe wissen. Ich fand heraus, dass ich jah­re­lang die fal­sche Größe gekauft habe. Im Umfang könnte ich auf 70 runter und im Körb­chen auf C hoch (das ließ ich mir natür­lich gerne gefallen^^). Es geht wohl einigen Frauen so, dass sie ihre rich­tige Größe gar nicht kennen. Ich kann jedem nur emp­fehlen das einmal machen zu lassen, es ist wirk­lich ein him­mel­weiter Unter­schied und das läs­tige Zurecht­rü­cken ent­fällt. Machen könnt Ihr das in jedem Des­sous Geschäft.

Nachdem sie Ober- und Unter­brust­um­fang gemessen hatte fragte sie mich wel­chen Style ich bevor­zuge bzw. welche Art BH ich gerne trage. Dann ver­schwand Sie und kam wenige Sekunden später wieder mit einer Schub­lade. Darin waren zig unter­schied­liche Bra‚s meiner Kate­gorie ent­spre­chend. In der Kabine gab es meh­rere Haken an denen Sie mir die von Ihr emp­foh­lenen Teile auf­hing. Dann ver­ließ sie mich und sagte ich soll mir so viel Zeit lassen wie ich benö­tige und wies mich darauf hin, dass in der Kabine ein fri­sches T‑Shirt, natür­lich in hell rosa, sowie ein Sport BH sind, die ich gerne pro­bieren durfte. Optimal! Wo hat man schon die Mög­lich­keit gleich den ver­meint­liche neuen BH direkt unter einem Shirt zu testen? Das Shirt lag eng an und hatte einen V‑Ausschnitt. Es dau­erte nicht lange und mir war klar, dass ich hier defi­nitiv ein biss­chen Geld lassen werde.

Was mich am meisten über­rascht hat waren die Preise. Natür­lich gibt es BH’s und andere Artikel die um die 50€ auf­wärts kosten, aber für auch der Otto-Normal-Ver­brau­cher findet hier auf jeden Fall auch seinen 1A-All­tags BH für 20€ auf­wärts. Auch bei den Hös­chen gibt es tolle Ange­bote: „buy two and get one free“ „5 pieces only 25$“.

Hier ein paar Bilder meiner Aus­beute:

VS Bra 5

Sowohl bei dem BH als auch bei den Hös­chen kann ich von einem ham­mer­mäs­sigen Tra­ge­ge­fühl schwärmen. Der Stoff ist echt ein­zig­artig. Beschreiben würde ich ihn als eine Mischung aus Seide, Mikro­faser und Baum­wolle. Fast wie eine zweite Haut. Daneben macht echt alles ein­fach die per­fekte Figur!! Und nein ich rede jetzt nicht davon, dass man einen Model­körper haben muss. Allein die Schnitte sind ein­fach sehr vor­teil­haft, so dass am Ende (fast) bei jedem ein Knackarsch oder ein fül­liges, schön geformtes Dekol­letee her­aus­kommen sollte. Im Nach­hinein bereue ich es sehr, dass ich nicht mehr dort gekauft habe. Online shoppen ist zwar auch mög­lich, aber da kommt leider immer sehr viel an Zoll­ge­bühren oben drauf plus den Ver­sand und dann zahlt man fast so viel wie für die Ware an sich.

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.