dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Fashion-Week Look // Geblümtes Kleid von Pepe Jeans

Flower Power

Zur Fashion-Show von Odeeh, die vom Ber­liner Mode­salon im neuen Schloß in Berlin aus­ge­richtet wurde, habe ich dieses hell­blau-weiß geblümte Kleid von Pepe Jeans getragen. Wäh­rend ich mich tags­über für einen läs­sigen Style ent­schieden hatte, wählte ich gegen Abend ein ele­gan­teres Klei­dungs­stück. Die Loca­tion am Schloß for­derte das aus meiner Sicht auch ein wenig. Erst später lernte ich dazu und ver­stand, dass es wäh­rend der Mode­wo­chen keine wirk­liche Klei­der­ord­nung gibt. Ange­sagt ist was gefällt! Das wich­tigste hierbei ist tat­säch­lich einen Look stil­si­cher und selbst­be­wusst zu tragen. Am Ende waren die meisten der Gäste auf der Show von Odeeh sehr leger gekleidet, bei­spiels­weise mit Snea­kern oder lockeren Blusen und Shirts.

Das Muster des Kleides erin­nert ein wenig an eine Tisch­decke aus den 70er Jahren. Zumin­dest musste ich immer an die Blumen des Spül­mit­tels von Pril denken. Der weiche, flie­ßende Stoff ver­leiht dem Kleid schließ­lich die nötige Ele­ganz. Das har­mo­niert meiner Mei­nung nach sehr gut mit dem nost­al­gi­schen Muster. Gespon­sert wurde das Kleid von einer meiner Mädels extra für die Mode­wo­chen.

>„Vielen Dank für’s Aus­leihen BF“<

Ich muss offen zugeben, dass ich die Bezeich­nung „Kleid“ ein wenig unpas­send finde, es han­delt sich hierbei wohl eher um eine Long­bluse. Die Schlitze an den Seiten sind so hoch ange­setzt, dass man sich auf jeden Fall nur sehr galant darin bewegen sollte. Bücken ist absolut nicht drin und ein in-die-Hocke-gehen sorgt defi­nitiv für unge­wollte Ein­blicke. Auch beim Sitzen wurde für meinen Geschmack ein doch ein recht großer Teil des Ober­schen­kels frei­ge­legt.

Schuh­werk?

In Kom­bi­na­tion mit den Sti­lettos war mir per­sön­lich das ganze am Ende zu gewagt. Vor­aus­schauend wie ich plane, hatte ich zum Glück meine sil­bernen Slipper in der Hand­ta­sche und konnte so zumin­dest für den Heimweg auf eine beque­mere Alter­na­tive aus­wei­chen. Um ehr­lich zu sein gefiel mir der flache Slipper auf das geblümte Kleid sogar noch viel besser. Ich habe mich ein­fach deut­lich wohler gefühlt mit fla­chen Schuhen. 

Du kannst jeden Look tragen, solange Du Dich darin wohl­fühlst.

Der Schnitt des Kleides ist eher für sehr schlanke, andro­gyne Figur­typen geeignet. Hätte ich ein biss­chen weniger Po und Ober­schenkel wäre es was die Länge angeht sicher besser aus­ge­fallen :D Ich kann mir das Kleid sehr gut in Kom­bi­na­tion mit dun­kel­blauen Jeans­shorts vor­stellen oder mit einem beigen Rock. In beiden Style-Vari­anten würde ich im vor­deren Bereich ein Stück Stoff auf Höhe des Bauch­na­bels in die Hose bzw. den Rock ste­cken, so dass das Kleid wie eine Long­bluse fällt und nicht Groß­teile des Unter­teils ver­deckt.

Was sich im Sommer beson­ders gut tragen lässt ist natür­lich der weiche, flie­ßende Stoff. Das Kleid ist zwar figur­be­to­nend geschnitten, aber nicht zu eng und somit flat­terte der Stoff ein wenig im Wind. Im Sommer ideal auf der Haut um nicht zu sagen traum­haft ;) Trom­pe­ten­ärmel sind der­zeit wieder hoch im Kurs und ich lag somit voll im Trend. Ich freue mich über diesen bereits ver­gan­genen Trend, der künftig die Mode­szene defi­nitiv wieder domi­nieren wird. Übri­gens bestä­tigte sich das auf ver­schie­denen Fashion-Shows durch die Kol­lek­tionen der Desi­gner für Frühjahr/ Sommer 2016.

Zu kaufen gibt es das Kleid noch genau einmal bei Amazon. Über diesen Link gelangt ihr direkt zum Artikel. Natür­lich habe ich wie immer noch ein paar Alter­na­tiven für euch heraus gesucht.

0
3 Kommentare
  • Janina
    08 . 09 . 2016

    Vielen Dank :) ist halt nur etwas knapp bemessen oder mein Pops zu groß für den schmalen Schnitt :D heute würde ich defi­nitiv ne Panty drunter tragen!!

  • linnmaira
    08 . 09 . 2016

    Tolles Kleid, es steht dir wahn­sinnig gut!

  • […] Das Crop Top ist mein erstes Piece von Pepe Jeans. Von diesem Label habe ich mir bis­lang nie etwas gekauft. Sicher kennt ihr das, wenn man mit bestimmten Marken ein­fach nie richtig intensiv in Berüh­rung gekommen ist. Auch das GEBLÜHMTE MINI­KLEID von Pepe Jeans, das ich im Sommer 2016 auf der Fashion Week getragen habe, war geliehen – Link zum Bei­trag. […]

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.