dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Bowl mit Quinoa, Kicher­erbsen, Pas­ti­nake, grünem Spargel & Halloumi

Meine bis­he­rigen Bowls habe ich immer aus­wärts gegessen. Allemal wurde ich gut satt, war aber bis­lang nicht wirk­lich beein­druckt. Sagen wir: Es war okay! Jetzt habe ich mir das erste Mal zuhause eine #Bowl gemacht. Ja, was soll ich sagen? Ich liebe es! Dass es sich bei einer Bowl um ein relativ preis­wertes Gericht mit super gesunden Zutaten han­delt war mir klar, aber dass die Zube­rei­tung sowas von so easy ist, hätte ich nicht gedacht. Im Café, Restau­rant wirkte das immer so ultra auf­wendig auf mich… Aber hey es dauert unge­fähr so „kurz“ wie Vesper richten.

Ich bin wirk­lich kein Food-Blogger (jeg­liche Ver­suche geschei­tert), aber hier auf Insta werde ich ab und zu ein Rezept aus meiner „krea­tiven“ Küche mit euch teilen. Erwartet jedoch nicht all zu viel, meine Food-Foto­grafie ist näm­lich bock­schlecht.

Zube­rei­tung

Bowl

  • Quinoa in Gemü­se­brühe kochen
  • Zwiebel + Wur­zel­ge­müse (Karotte, Pas­ti­naken) in Öl scharf anbraten + Gewürz nach Wahl (Wer­bung: Café de Paris @jus­ts­pices), mit etwas Wasser ablö­schen und das Gemüse dünsten
  • leicht gare Zutaten (grüner Spargel, Kir­cher­erbsen) hin­zu­fügen,
    kurz mit­dünsten, Pfanne vom Herd nehmen
  • Tomaten schneiden, später frisch auf die Bowl geben: Salat-Fee­ling
  • Halloumi in Scheiben schneiden und in Grill­pfanne anbraten
  • Joghurt-Dres­sing als Sößle ; )

Guten Appetit

Insta­gram @einfach_janne

…mehr Rezepte!

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.