dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Braun & Grau – Na klar geht das!

Ich erin­nere mich noch sehr gut daran, dass ich irgend­wann einmal mit einer Freundin dar­über gespro­chen habe, dass Braun & Grau über­haupt nicht zusammen passen. Wir waren uns einig, dass man diese Farben defi­nitiv nicht kom­bi­nieren kann. „Geht gar nicht.“ – Heute sehe ich das anders!


Es war spät im Früh­ling, die ersten warmen Tage kün­digten sich an. Die Zeit der dicken Jacken war vorbei. Man konnte bereits gut Top und Blazer tragen ohne, dass man ins Frös­teln kam. Genau meine Zeit!! Damals stand ich mor­gens vor meinem Schrank und war auf der Suche nach lässig & schick. Das ent­spricht die meiste Zeit meinem Style. Zumin­dest im Büro.

Fashion - Mai 2015 (113)

Ange­fangen hat alles mit einem Top von H&M. Gekauft und nie getragen, das ist bestimmt jedem schon pas­siert… Irgend­wann kommt der Tag, an dem es heißt „Top oder Flop“. Einmal muss man ein Teil min­des­tens tragen bevor es aus­ziehen muss! Schön fand ich es, keine Frage, aber der Schnitt war äußerst unge­wohnt und daher fiel es mir schwer das Ober­teil zu kom­bi­nieren.

Fashion - Mai 2015 (108)

Das Top liegt eng um den Hals, hat keine Träger. Im Brust­be­reich mit Aus­schnitt. Der obere Teil ist aus Spitze, der übrige Stoff leichtes Jersey. Es fällt flie­ßend und locker. Will man das Ober­teil ohne Jacke oder Weste tragen, dann benö­tigt man auf jeden Fall einen trä­ger­losen BH, der in der Mitte der Brust herz­förmig aus­ge­schnitten ist. Mit dem Blazer hab ich es relativ stress­frei gehalten und ein­fach einen nor­malen BH mit Trä­gern ange­zogen. Solange man es nicht sieht, macht das meiner Mei­nung nach nichts. Aber dann darf man die Jacke wirk­lich nicht aus­ziehen, denn das sieht sonst echt unschön aus.

Zu dem lockeren hell­grauen Top habe ich eine dunkle, aus­ge­wa­schene Treg­gins ange­zogen. Die Treg­gins ist eben­falls von H&M. Ich hab sie schon eine Weile. Früher war die Farb­in­ten­sität etwas kräf­tiger, das lässt natür­lich mit meh­reren Wasch­gängen nach. Das stört mich nicht son­der­lich. Nein, im Gegen­teil ich mag es gerne so aus­ge­wa­schen.

Fashion - Mai 2015 (125a)

Ein schwarzer Blazer ver­passt einem Outfit ja immer schnell einen stil­vollen Touch – also her damit! Anfang Sommer ver­ab­schiede ich mich gerne von den trau­rigen Farben. Dunkle Schuhe & Co. kamen dem­nach nicht in Frage.

Fashion - Mai 2015 (115)

Ein biss­chen Farbe lockert das Outfit auf. Gerade der Dutt macht das Gesamt­bild ohnehin etwas streng. Ich muss gestehen, ich habe eine Schwäche für cognac­far­bene Kleider, Acces­soires. Ich ent­schied mich für San­dalen, die vom Muster her einen Mix aus warmen Braun­tönen & Schlan­gen­leder haben. Dazu eine braune Tasche und eine Son­ne­brille mit braunen Glä­sern und gol­denem Rand - Fertig!

Fashion - Mai 2015 (114)

Jetzt weiß ich, dass die Farben doch gut zu kom­bi­nieren sind. Sicher trifft es nicht den Geschmack von jedem, aber mir hat es total gut gefallen.

Was haltet Ihr von dem Outfit und der Farb­kom­bi­na­tion?

Blazer, Top, Treggins, Sandalen, Tasche - H&M/ Uhr - Fossil/ Armband & Ring - Thomas Sabo/ Brille - Rayban
0
2 Responses
  • Jay
    12 . 09 . 2015

    Haha, cool :) Da bin ich ja froh, dass es dir auch so ging! Hätte ja auch sein können, dass ich der ein­zige Mensch bin der gedacht hat die Farben har­mo­nieren nicht..

  • Janine
    12 . 09 . 2015

    Ich habe früher ähn­lich gedacht, aber mitt­ler­weile mag ich die Farb­kombi auch sehr gern. Gerade mit cognac­far­bigen Teilen passt es super! Toller Look! Das Ober­teil ist doch echt schön!!!

    LG!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.