dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Braun & Grau – Na klar geht das!

Ich erin­nere mich noch sehr gut daran, dass ich irgend­wann einmal mit einer Freundin dar­über gespro­chen habe, dass Braun & Grau über­haupt nicht zusammen passen. Wir waren uns einig, dass man diese Farben defi­nitiv nicht kom­bi­nieren kann. „Geht gar nicht.“ – Heute sehe ich das anders!


Es war spät im Früh­ling, die ersten warmen Tage kün­digten sich an. Die Zeit der dicken Jacken war vorbei. Man konnte bereits gut Top und Blazer tragen ohne, dass man ins Frös­teln kam. Genau meine Zeit!! Damals stand ich mor­gens vor meinem Schrank und war auf der Suche nach lässig & schick. Das ent­spricht die meiste Zeit meinem Style. Zumin­dest im Büro.

Fashion - Mai 2015 (113)

Ange­fangen hat alles mit einem Top von H&M. Gekauft und nie getragen, das ist bestimmt jedem schon pas­siert… Irgend­wann kommt der Tag, an dem es heißt „Top oder Flop“. Einmal muss man ein Teil min­des­tens tragen bevor es aus­ziehen muss! Schön fand ich es, keine Frage, aber der Schnitt war äußerst unge­wohnt und daher fiel es mir schwer das Ober­teil zu kombinieren.

Fashion - Mai 2015 (108)

Das Top liegt eng um den Hals, hat keine Träger. Im Brust­be­reich mit Aus­schnitt. Der obere Teil ist aus Spitze, der übrige Stoff leichtes Jersey. Es fällt flie­ßend und locker. Will man das Ober­teil ohne Jacke oder Weste tragen, dann benö­tigt man auf jeden Fall einen trä­ger­losen BH, der in der Mitte der Brust herz­förmig aus­ge­schnitten ist. Mit dem Blazer hab ich es relativ stress­frei gehalten und ein­fach einen nor­malen BH mit Trä­gern ange­zogen. Solange man es nicht sieht, macht das meiner Mei­nung nach nichts. Aber dann darf man die Jacke wirk­lich nicht aus­ziehen, denn das sieht sonst echt unschön aus.

Zu dem lockeren hell­grauen Top habe ich eine dunkle, aus­ge­wa­schene Treg­gins ange­zogen. Die Treg­gins ist eben­falls von H&M. Ich hab sie schon eine Weile. Früher war die Farb­in­ten­sität etwas kräf­tiger, das lässt natür­lich mit meh­reren Wasch­gängen nach. Das stört mich nicht son­der­lich. Nein, im Gegen­teil ich mag es gerne so ausgewaschen.

Fashion - Mai 2015 (125a)

Ein schwarzer Blazer ver­passt einem Outfit ja immer schnell einen stil­vollen Touch – also her damit! Anfang Sommer ver­ab­schiede ich mich gerne von den trau­rigen Farben. Dunkle Schuhe & Co. kamen dem­nach nicht in Frage.

Fashion - Mai 2015 (115)

Ein biss­chen Farbe lockert das Outfit auf. Gerade der Dutt macht das Gesamt­bild ohnehin etwas streng. Ich muss gestehen, ich habe eine Schwäche für cognac­far­bene Kleider, Acces­soires. Ich ent­schied mich für San­dalen, die vom Muster her einen Mix aus warmen Braun­tönen & Schlan­gen­leder haben. Dazu eine braune Tasche und eine Son­ne­brille mit braunen Glä­sern und gol­denem Rand - Fertig!

Fashion - Mai 2015 (114)

Jetzt weiß ich, dass die Farben doch gut zu kom­bi­nieren sind. Sicher trifft es nicht den Geschmack von jedem, aber mir hat es total gut gefallen.

Was haltet Ihr von dem Outfit und der Farbkombination?

Blazer, Top, Treggins, Sandalen, Tasche - H&M/ Uhr - Fossil/ Armband & Ring - Thomas Sabo/ Brille - Rayban
0
2 Responses
  • Janine
    12 . 09 . 2015

    Ich habe früher ähn­lich gedacht, aber mitt­ler­weile mag ich die Farb­kombi auch sehr gern. Gerade mit cognac­far­bigen Teilen passt es super! Toller Look! Das Ober­teil ist doch echt schön!!!

    LG!

    • Jay
      12 . 09 . 2015

      Haha, cool :) Da bin ich ja froh, dass es dir auch so ging! Hätte ja auch sein können, dass ich der ein­zige Mensch bin der gedacht hat die Farben har­mo­nieren nicht..

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.