dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Bunter Sommer-Nudel­salat

Gerade in der heißen Jah­res­zeit isst man ten­den­ziell weniger und defi­nitiv kälter. Grillen macht Spaß und schmeckt gut. Jedoch mag keiner nur Fleisch essen. Das Bröt­chen dazu ist irgend­wann auch aus­ge­lutscht. Und hier kommen die Salate ins Spiel. Hello-Fresh ent­hielt in der letzten Box pas­send zur Jah­res­zeit, ein Rezept für einen Sommersalat.

Der Salat besteht im Wesent­li­chen aus Pasta, Zuc­chini, Tomaten und Anti­pasti. Da mir keine der Zutaten miss­fällt, war ich nicht son­der­lich skep­tisch am Anfang. „Was der Bauer nicht kennt, isst er ja bekannt­lich nicht.“ Beson­ders ärger­lich, wenn man dafür dann in der Küche gestanden hat. Erst kürz­lich erging es mir so mit der Pilz-Taglia­telle (Link), das darin ent­hal­tene Estragon war für mich der Horror.

Bunter, lauwarmer Sommersalat (26)

Das Gemüse für den Salat wird im Ofen gegart. Den Back­ofen also auf 200°C vor­heizen. Ob Ober- oder Unter­hitze ent­scheidet besser jeder für sich. Ich finde das ist abhängig vom Back­ofen und dem benö­tigten Ein­satz. Die Pasta biss­fest abko­chen. Bei einem Nudel­salat gibt es nichts schlim­meres als ver­kochte, mat­schige Nudeln.

Da die Nudeln ja von alleine kochen, kann man nebenher das Gemüse schnip­peln. Tomaten und Zuchini kommen zusammen in eine Schüssel.

Bunter, lauwarmer Sommersalat (9)

Die Zwie­beln und Anti­pasti bitte nicht dazu­geben! Die Zwie­beln werden geson­dert in Essig ein­ge­legt und die Anti­pasti hat erst später ihren Auftritt.

Bunter, lauwarmer Sommersalat (8)

Die gewürzte Gemüse-Mischung kommt nun in den Ofen. Ich habe mir aus Alu­folie ein kleines Schiff­chen gebaut. Hat fol­genden Vor­teil: Die Brühe vom Gemüse landet nicht auf dem Back­blech. Man kann genauso gut auch eine Auf­lauf­form nehmen, ich hatte nur leider bei meinem Freund keine zur Hand.

Bunter, lauwarmer Sommersalat (17)

Bunter, lauwarmer Sommersalat (18)

Als nächstes wird das Dres­sing zube­reitet. Hier gibt es keine Beson­der­heiten – klas­sisch: Essig & Öl.

An der Stelle… Wer lieber auf cre­miges Salat­dres­sing steht sollte viel­leicht etwas Joghurt, Sahne oder Mayon­naise zur Hand nehmen. Gesünder ist es auf jeden Fall, wenn man bei der Essig-Öl-Vari­ante bleibt.

Bunter, lauwarmer Sommersalat (34)

Am Schluss alle Zutaten schön ver­mengen. Direkt nach der Zube­rei­tung schmeckt der Salat etwas fad muss ich gestehen. Wie Oma schon sagte: Ein Nudel­salat muss ziehen! Am Essig würde ich auch nicht sparen. Ich mag es ohnehin lieber etwas würziger.

Für die Leute, die auf einen leichten Salat stehen, ist das sicher ein gutes Rezept. Ich bin eher Fan von Grill-Salaten, die mit Mayon­naise oder Cock­tail­soße zube­reitet werden. Wenn schon, denn schon! Ich muss auch gestehen, dass ich den Salat auf diese Weise noch gepimpt habe… Dann war er genau mein Ding.

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.