dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

#Out­fit² – Vero Moda Bom­ber­jacke in beige mit Sti­ckerei

Posted on

Als ich im Juli auf der Fashion Week mit dem Taxi von A nach B gehetzt bin, hätte ich nicht damit gerechnet, dass ich im Herbst noch etwas davon haben würde. In diesen Momenten war ich eigent­lich über­wie­gend damit beschäf­tigt nicht schweiß­ge­badet und abge­stresst irgendwo anzu­kommen… Ihr könnt euch sicher vor­stellen, dass ich mich sehr dar­über gefreut habe als Anfang Sep­tember, einige Wochen nach dem Event, dann ein Paket von Vero Moda zuhause auf mich war­tete. Diana von Lavie Deboite und ich waren gemeinsam auf der Rooftop-Party von Vero Moda und haben ver­mut­lich des­halb auch den glei­chen Artikel erhalten.

Ein pas­sender Anlass um erneut gemein­same Sache zu machen, findet Ihr nicht auch? Somit ent­hält der heu­tige Bei­trag zwei Looks mit dem glei­chen Klei­dungs­stück von unter­schied­li­chen Blog­ge­rinnen kre­iert. Wenn euch die Idee gefällt, dann machen Diana und ich das viel­leicht sogar noch öfters. Allein wegen des Spaßes, den wir beim Shoo­ting hatten, ist es wert die Sache in Kürze zu wie­der­holen.

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-12

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-25

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-9

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-1

Diana und ich, wir beide kennen uns echt schon ewig. Ken­nen­ge­lernt haben wir uns unter eher unglück­li­chen Umständen, aber ent­standen ist daraus dann tat­säch­lich eine jah­re­lange Freund­schaft. Ich glaube das 10-jäh­rige Jubi­läum haben wir sogar schon hinter uns. Unsere gegen­sei­tige Sym­pa­thie ist uns bis heute erhalten geblieben. Vom Typ her könnten wir nicht unter­schied­li­cher sein, wenn­gleich wir cha­rak­ter­lich sicher­lich viele Gemein­sam­keiten haben. Auf den ersten Blick erkennt natür­lich jeder, dass sie blond ist und ich eben brü­nett, aber darum geht es uns heute nicht…

Wir haben beide über die Jahre hinweg unseren eigenen Stil gefunden und dem sind wir auch schon lange treu. Diana ist defi­nitiv ein sehr sport­li­cher Typ, der pun­kige Details liebt, die Farbe schwarz sehr oft am Body hat, hin­gegen auf dem Kopf sich der Regen­bogen schon wider­spie­gelte. Ich finde die Mischung genial und habe eigent­lich noch nie bei ihr gedacht „Das geht gar nicht!“. Nein, tat­säch­lich habe ich sie noch nie getroffen und hatte was an ihrem Look aus­zu­setzen (by the way: ich bin prin­zi­piell schon ein biss­chen Mode-motzig). Letzt­end­lich hat das alles aber einen ein­fa­chen Grund. Sie LEBT ihren Stil und er passt ein­fach ver­dammt gut zu Ihrer Person.

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-19

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-13

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-16

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-4a

Ich für meinen Teil habe meiner Stil­rich­tung erst eine Bezeich­nung ver­liehen als ich ange­fangen habe zu bloggen. „Casual-Chic“ < 3 Ach ich könnte das Wort ein­fach andau­ernd wie­der­holen! Für mich ist das die per­fekte Defi­ni­tion für meine Mode. Es beschreibt genau den Stil, den ich in die Welt hin­aus­tragen will.

Ich habe es gerne bequem, bin vom Typ her eher ein läs­siger Cha­rakter, würde aber nie­mals auf die nötige Por­tion Weib­lich­keit bei einem Outfit ver­zichten. Figurnah, aber nicht zu beto­nend. Inter­es­sant, aber nicht zu frei­zügig. Mein Look soll ele­gant wirken, aber den­noch ver­spielt und sexy und meine Per­sön­lich­keit unter­strei­chen.

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-32

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-28

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-2a

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-30a

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-20

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-31

Inter­view

Das Outfit von Diana und ihren kompletten Look findet ihr auf Lavie Deboite.
Hier entlang zum Blogbeitrag: > Outfit x 2: Wie kombiniere ich eine Bomberjacke? <

Als der Trend ins Rollen kam, was waren deine ersten Gedanken?

Diana

„Ich muss gestehen, dass zu meiner Zeit Bom­ber­ja­cken mit Marken wie Lons­dale und Fred Perry in Ver­bin­dung gebracht wurden und die Leute getragen haben, mit denen man lieber keinen Ärger haben wollte. Daher hatte der Begriff Bom­ber­jacke irgendwie einen nega­tiven Nach­ge­schmack in meinem Kopf. Ich hab ein biss­chen gebraucht um mich darauf ein­zu­lassen. Aller­dings wurde mir dann doch recht schnell bewusst, dass es sich hierbei um wirk­lich sty­li­sche Jacken han­delt, die mit meinen frü­heren Erfah­rungen so gar nichts mehr zu tun haben.“

Janina

„Ich glaube das erste was ich gedacht habe war: „Cool, aber schon wieder mit Croptop!“ Was nicht heißen soll, dass ich das schön finde, aber es will nun mal auch nicht jeder diesen bauch­frei-Trend mit­ma­chen. Dem­nach konnte ich es mir schwer vor­stellen inwie­weit sich dieser Style im Winter durch­setzen wird. Die sozialen Netz­werke haben mich jedoch eines bes­seren belehrt und somit konnte ich sehen, dass sich die Bom­ber­jacke auch mit weniger Haut kom­bi­nieren lässt und dabei den­noch sexy wirkt. Am meisten gefallen mir der­zeit die Laye­ring-Kom­bi­na­tionen, bei denen die Bom­ber­jacke lässig um die Schul­tern gelegt wird und man dar­unter eine andere dünne Jacke, einen Mantel oder Blazer trägt.“

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-17

Wieso hast du dich für diese Kom­bi­na­tion ent­schieden?

Diana

„Ich wollte ein­fach weg von dem typi­schen Jeans-Sweater-Bomerb­ja­cken-Look. Nicht, dass er mir nicht gefällt, aber diese Kombi findet man zu Genüge auf Insta­gram & Co. Ich wollte meinen eigenen Stil mit ein­bringen und auch mal etwas wagen. Daher habe ich einen Look kre­iert, der etwas außer­ge­wöhn­lich ist, meinen Stil und meinen Cha­rakter aber doch bes­tens wider­spie­gelt. Aus­ge­flippt, rockig, edgy. Ein Outfit in dem ich mich unglaub­lich wohl fühle. Sicher nicht die unauf­fäl­ligste Art auf die Straße zu gehen, aber eben auch nicht 0815.“

Janina

„Das Outfit sollte herbst­taug­lich sein, dem­nach ent­schied ich mich für einen grob gestrickten Pull­over in schwarz. Um das ganze nicht zu lang­weilig zu gestalten, trage ich dar­unter ledig­lich einen Lace-Bra mit schwarzer Spitze. Durch die groben Strick­ma­schen blitzt so ein wenig Haut und das ver­leiht dem Outfit den gewissen Reiz. Den Fal­ten­rock aus Chiffon in hell­grau schafft einen schönen Absatz und betont den Tail­len­be­reich. Ich mag Plissee unheim­lich gerne, da es ein Klei­dungs­stück ver­spielt wirken lässt. Gerade bei kurzen Röcken wirkt der Look dann nicht billig. Die schwarzen Stie­fe­letten mit sil­bernem Reiß­ver­schluss trage ich absicht­lich offen um den schi­cken Bootie etwas mehr casual wirken zu lassen.“

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-22

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-23

Es heißt die Bom­ber­jacke wäre das abso­lute Fashion-Must-Have. Nenne zwei wei­tere Mög­lich­keiten diese zu kom­bi­nieren.

Diana

„In der sport­li­chen Vari­ante würde ich zu einem Tube­kleid in Midi­länge und Sneaker greifen. Ich hab das schon aus­pro­biert und finde das kommt echt gut. Da passt auch eine Beanie ganz wun­der­voll dazu.

Für den läs­sigen Look im Alltag würde ich dann tat­säch­lich auch zu Skin­ny­jeans und Shirt greifen. Viel­leicht sogar ein enger Body unter einer High Waist Jeans. Das würde dann mit schlichten Pumps und einem klas­si­schen Pfer­de­schwanz ganz gut zusammen passen.“

Janina

„Der sport­liche Klas­siker: An einem warmen Herbsttag würde ich ein weißes Long­s­leeve unter der Bom­ber­jacke tragen und dazu eine dun­kel­blaue Jeans. Auch wenn die Jacke an sich schon sehr hell ist bin ich der Mei­nung, dass so die weißen Sti­cke­reien noch­mals her­vor­ge­hoben werden. Beim Schuh­werk würde ich zu einem weißen oder schwarzen Her­ren­schuh in Lack­optik greifen. On top noch ein leichter Schal in auf­fal­lendem Muster (Zebra).

Ele­gant am Abend: Die Bom­ber­jacke ele­gant zu stylen ist leichter als gedacht. Man nehme das kleine Schwarze, ein schlichtes Etuik­leid. Pep­pige High-Heels mit Riem­chen in dunklem Pink oder Bor­deaux würden die Farbe der Sti­ckerei auf­greifen. Eine sil­berne Clutch lie­fert die extra Por­tion Ele­ganz.“

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-33a

vero-moda_bomberjacke_steppjacke_beige_stickerei_selfconceptofjay_laviedeboite-8a

Das Outfit von Diana und ihren kom­pletten Look findet ihr auf Lavie Deboite. Hier ent­lang zum Blog­bei­trag: > Outfit x 2: Wie kom­bi­niere ich eine Bom­ber­jacke? <

0
2 Kommentare
  • Janina
    11 . 11 . 2016

    Schön, dass es dir gefällt!! Ich muss zugeben, dass ich die Jacke bisher nur einmal getragen habe. Muss ich unbe­dingt dem­nächst mal wieder ein­setzten, aber das Wetter ver­langt ein­fach nach einer Dau­nen­jacke derzeit:D viele Grüße!!

  • Patty
    03 . 11 . 2016

    Die Jacke steht euch beiden echt super gut. Beson­ders wie ihr sie kom­bi­niert hat finde ich klasse :)

    Liebe Grüße :)
    Meas­ly­cho­co­late by Patty

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.