dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

#UNBOXING- Hello Fresh

Da ich beim ersten Mal gute Erfah­rungen mit der Classic Box von Hello Fresh gemacht habe, habe ich mich dazu ent­schieden eine wei­tere Box zu bestellen. Heute gibt es die Details zum Inhalt. Außerdem könnt Ihr, mit ein biss­chen Glück, eine kos­ten­lose Box gewinnen. In diesem Bei­trag könnt Ihr nach­lesen was genau Hello Fresh macht und was es mit den Koch­boxen auf sich hat.

Juni - Hello Fresh (Classic) (19)

Erneut habe ich mich für eine Box mit drei Mahl­zeiten ent­schieden. Alter­nativ kann man auch eine Nummer größer, also fünf Gerichte, bestellen. Der große Bruder kostet logi­scher­weise etwas mehr. Mir reicht die Box mit drei Mahl­zeiten jedoch völlig aus, da ich ohnehin nicht täg­lich koche.

Mit den fol­genden Rezepten über­raschte mich Hello Fresh im Juni:

  • Gefüllte Puten­brust mit wür­zigem Kar­toffel-Spitz­kohl-Gemüse und fri­schem Salbei
    Low Carb für die Fit­ness-Freunde unter uns!

Gefüllte Putenbrust mit Kartoffel-Spitzkohl-Gemüse

  • Wür­zige „Tex-Mex“-Steaks mit Ofen-Pommes, gebra­tenen Stan­gen­bohnen und Sweet-Chili-Schmand
    Mein bis­he­riger Favorit! Sogar mein Freund war begeis­tert und er gehört eher zu den Skep­ti­kern was Expe­ri­mente beim Kochen angeht.

Würzige Tex-Mex-Steaks mit Ofen-Pommes

  • Taglia­telle in cre­miger Kräuter-Par­mesan-Pilz­soße
    „Schnell & lecker!“, sagt Hello Fresh. Wer das Gewürz Estragon nicht kennt sollte lieber darauf ver­zichten. Schnell zube­reitet war es defi­nitiv.

Schnell und lecker - Tagliatelle

Alle Zutaten waren wieder exakt auf die benö­tigte Menge der drei Rezepte abge­stimmt. Lie­be­voll ver­packt. Da gibt es nichts zu meckern. Die Kühl­ele­mente waren beim Öffnen der letzten Bestel­lung noch gefroren. Das war dieses Mal nicht der Fall. Wichtig ist, dass die Ware noch kühl ist und das war sie. Trotz der heißen Tem­pe­ra­turen. Also alles in Ord­nung! Man sollte den­noch darauf achten, dass der Inhalt des Paketes umge­hend nach Erhalt der Lie­fe­rung aus­ge­packt wird.

Juni - Hello Fresh (Classic) (31)

Die Zutaten halten sich circa eine Woche. Ich emp­fehle alles den Angaben ent­spre­chend zu lagern bzw. zu kühlen. Ich schaffe ich es nicht sehr oft zu kochen. Manchmal man­gelt es mir an der Zeit oder ich habe keine Lust. Zudem bin ich ein­fach (noch) nicht der Typ, der täg­lich am Herd steht. Gerade im Sommer bin ich viel unter­wegs und esse gerne draußen. In einem Bier­garten in der Sonne zu speisen ist eben auch toll. Um zu ver­hin­dern, dass die gelie­ferten Nah­rungs­mittel im Kühl­schrank an Qua­lität ver­lieren friere ich die Zutaten ein. Nicht nur die Qua­lität leidet mit jedem wei­teren Tag im Kühl­schrank. Vit­amine und Nähr­stoffe gehen flöten. Zudem erhöht sich das Risiko der Ver­meh­rung von Bak­te­rien. Ein­frieren ist eine gute Mög­lich­keit um die Ver­schwen­dung von Lebens­mit­teln zu redu­zieren. Ich finde es furchtbar, wenn so viel im Müll landet. Natür­lich emp­fiehlt es sich, dass man die Ware direkt zube­rei­tetet. Frisch ist selbst­ver­ständ­lich am besten!

Ach­tung! Es dürfen nicht alle Lebens­mittel ein­ge­froren werden. Manche müssen zuvor ver­ar­beitet werden. Wer sich unsi­cher ist, der kann im Netz nach­lesen wie man mit wel­chen Pro­dukten Ver­fahren sollte.

BB Hello Fresh Juni (4)

Mitt­ler­weile habe ich alle drei Gerichte zube­reitet. Nicht alles hat meinen Geschmack getroffen, aber davon werde ich Euch in geson­derten Bei­träge berichten. Die Rezepte werde ich eben­falls ver­öf­fent­li­chen. Auf Hello Fresh gibt es übri­gens ein Archiv, das viele Rezepte ent­hält (Link).

In Kürze habe ich die Mög­lich­keit drei Koch­boxen zu ver­schenken. Wer Inter­esse hat kann ein­fach unter diesen Bei­trag posten oder mir über das Kon­takt­for­mular eine Nach­richt schreiben. Am Ende ent­scheidet das Los.

Leider habe ich das bei der ersten Aktion ver­bum­melt. Schade, denn die Kochbox kommt in diesem Fall ein­malig frei Haus. Per­fekt zum Testen. Ich benö­tige dazu nur Euren Namen und eine E‑Mail Adresse. Ihr werdet dann direkt von Hello Fresh benach­rich­tigt und könnt ent­scheiden ob Ihr die „Classic“- oder „Veggie“-Box haben möchtet. Die Lie­fer­an­schrift wird von Euch ange­geben.

0
5 Responses
  • Jay
    29 . 07 . 2015

    Ich koche in erster Linie auch für mich alleine. Wenn nicht zufällig jemand mit isst, dann nehme ich es am nächsten Tag ein­fach mit zur Arbeit ;-)

  • Melanie B.
    29 . 07 . 2015

    Die Gerichte der Hello Fresh Boxen sehen ja immer so lecker aus! Leider sind sie für mich alleine eher unprak­tisch, daher konnte ich sie noch nicht aus­pro­bieren..

  • […] gibt es das letzte Gericht aus meiner zweiten Hello-Fresh Box. Über diesen Link könnt Ihr nach­lesen was alles in der Box ent­halten […]

  • […] defi­nitiv noch einmal zube­reiten. Bei diesem Rezept han­delt es sich um das zweite aus dem Bei­trag „Unboxing – Hello Fresh (3)“. Ich will wirk­lich nicht über­treiben, aber das war geschmack­lich echt top. Sogar mein Freund war […]

  • […] dem Bei­trag Unboxing – Hello Fresh (3) habe ich bereits die kom­menden Gerichte ange­kün­digt. Als erstes möchte ich Euch das Rezept für […]

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.