dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

was geschah und pas­sieren wird

week no. five

Meine Lieben… Es ist Sonntag, die 5. Jah­res­zeit ist dick im Gange. Bei mir jedoch geht es eher etwas ruhiger zu wie bei den meisten anderen. In den letzten Jahren habe ich an Fasching mehr passiv wie aktiv teil­ge­nommen. Mein Freund und ich sind meist am Rosen­montag oder schon eher ins Well­ness­hotel gefahren. Tau­sche Fas­nacht gegen Ent­span­nung & Ruhe!! :) Ich war auch ehr­lich gesagt gesät­tigt von den Jahren zuvor, in denen ich eigent­lich kaum eine Ver­an­stal­tung aus­ge­lassen habe. Man allein nach dem ersten Kater würde ich heut ver­mut­lich kapi­tu­lieren. Feiern wird anstren­gender oder man selbst nur älter :D Viel­leicht werde ich im nächsten Jahr mal wieder Vollgas geben. Spaß machen diese när­ri­schen Tage ja schon!! Und nach so einem kleinen Päu­schen machts bestimmt gleich dop­pelt so viel Fun.

Meine Erkäl­tung hat mir in der ver­gan­genen Woche noch einige Tage ganz schön zu schaffen gemacht. Echt übel, egal wo man hin­hört hat es jemanden erwischt und die Klagen sind ähn­lich groß. Ich für meinen Teil habe es jetzt voll­ständig über­standen – Juhuuu! Bedeutet also, dass ich in der kom­menden Woche mein Pro­gramm wieder auf­nehmen werde. Zurück ins Fit­ness. Hof­fent­lich komme ich wieder in die kürz­lich erreichte Rou­tine rein und bin durch die zwei Wochen Pause jetzt nicht wieder voll raus^^ Meine Moti­va­tion lässt grad näm­lich echt zu wün­schen übrig :D

Auf Grey’s Ana­tomie bin ich der­zeit so hän­gen­ge­blieben, dass ich echt den ganzen Samstag mit Staffel 2 im Bett ver­bracht habe. Macht richtig Spaß die Serie mal nahtlos sehen und das von Anfang an. Bis­lang habe ich immer nur hier und da mal eine Folge gesehen, die Serie aber nie richtig ver­folgt. Wem es ähn­lich geht, dem kann ich diese Abhän­gig­keit echt ans Herz legen solange es draußen noch unge­müt­lich und kalt ist.

Was die nächste Woche angeht bin ich ein wenig nervös. Mein erstes Blogger-Event! Ich bin gespannt auf die Messe, die neuen Trends und vor allem natür­lich auf die ganzen Gleich­ge­sinnten. Zwei Freun­dinnen begleiten mich auf dem Trip. Ich werde Euch natür­lich per Insta­gram und Face­book auf dem Lau­fenden halten. Spä­tes­tens am nächsten Sonntag gibt es dann die ersten Details von meinem Besuch in Düs­sel­dorf. Unab­hängig davon kommt natür­lich auch noch ein exklu­siver Bericht dazu online.

Für dieses Event ist es natür­lich sinn­voll Visi­ten­karten zu haben. Gerade noch recht­zeitig sind diese am ver­gan­genen Freitag bei mir ein­ge­tru­delt. Schon ein ver­schicktes Gefühl für den Blog jetzt „Aus­hän­ge­schilder“ zu haben. Irgendwie cool! Es wird auf einmal so wirk­lich. Es tut sich was! Ich bin stolz wie Bolle, dass ich es geschafft habe in dieser kurzen Zeit bereits Koope­ra­tionen an Land gezogen zu haben. Eine Art Aner­ken­nung für meine Arbeit, meine Lei­den­schaft. Zumin­dest fühlt es sich so an. Man liest oft, dass man sich erst einmal 1–2 Jahre einen Namen machen muss um über­haupt irgendwie „in der Szene“ von Agen­turen oder Firmen ernst genommen zu werden. Das ist als schon ein hartes Pflaster. Aber wer zwei­felt, kommt nicht voran.

Auch, dass ich mich zu den 100 Blog­gern von Deutsch­land zählen darf, die am kom­menden Freitag am Fashionblog­ger­cafe teil­nehmen dürfen, macht mich über­trieben happy. Ich bin echt gespannt was noch pas­siert… Drückt mir die Daumen:)

Ach und wer den Bei­trag der Woche ver­passt hat, kann diesen hier nochmal nach­lesen! Auf diese Koope­ra­tion bin ich beson­ders stolz, da es sich um eine sehr bekannte und nicht gerade kleine Firma han­delt. Im Rahmen dieser Pro­dukt­vor­stel­lung habe ich dieses mal sogar ein Video gedreht. Lasst mich wissen wie Ihr es findet!

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.