dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Der­ma­zeu­ti­sche Kos­metik bei Nina’s Beau­ties, Hydra Glow & Lieblingsprodukte

Veröffentlicht am

Anzeige

Heute möchte ich euch das Studio für der­ma­zeu­ti­sche Kos­metik „Nina’s Beau­ties“ vor­stellen. Die Inha­berin, Nina Ker­cher, kenne ich per­sön­lich und somit ist es mir eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit euch näher zu bringen was Ihr Angebot beinhaltet, was Sie als Person aus­macht und das Kos­me­tik­studio von anderen der Branche unterscheidet.

Per­sön­li­cher Bezug

Ken­nen­ge­lernt haben Nina und ich uns eigent­lich erst so richtig im letzten Jahr und das obwohl wir uns bereits seit Schul­zeiten bekannt sind. Heute haben wir einen zwi­schen­mensch­li­chen Bezug, hatten die Mög­lich­keit uns auf beson­dere Art und Weise zu ver­binden. Früher kannte man sich nur vom Sehen, hatte unter­schied­liche Freunde, ver­kehrte in anderen Kreisen. Damals als wir alle unseren Abschluss in der Tasche hatten und planlos umher irrten, unent­schlossen ob wir nun auf eine wei­ter­füh­rende Schule gehen oder doch eine Aus­bil­dung starten (ich jeden­falls…), genau zu diesem Zeit­punkt, ent­schied sich Nina für den Schritt in die Selbstständigkeit.

Erin­ne­rung aus dem Jahr 2005…

Ich erin­nere mich noch sehr gut daran, wie ich einmal bei ihr im Nagel­studio war und mir eines ihrer Spe­cial Designs ver­passen haben lasse. Sie erzählte mir, dass nicht jeder in ihrem Umfeld ihrem Vor­haben sich – so jung, direkt nach der Schule, Hals über Kopf – in die Selbst­stän­dig­keit zu stürzen wohl­ge­sonnen gegen­über stand. Ich kann mir vor­stellen, dass der Weg, den sie gewählt hatte kein leichter war. Beson­ders, da man sich in diesem Alter ja doch noch sehr stark von Extern beein­flussen lässt und die zwei­felnden Stimmen sicher­lich laut waren, getreu dem Motto: „Hof­fent­lich stehst Du am Ende nicht mit leeren Hände und ohne boden­stän­dige Aus­bil­dung da!“.

Ich werde nie ver­gessen wie Nina damals zu mir sagte: „Wenn nicht jetzt, wann dann? Und selbst wenn es nach hinten los gehen sollte, dann hab‘ ich immer noch aus­rei­chend Zeit, um etwas anderes zu machen.“ Hatte sie, denn als sie mit Nail­de­sign star­tete gerade erst einmal 16 Jahre alt.

Nina saß mir in jenem Moment mit einer Selbst­si­cher­heit und Über­zeu­gung gegen­über, wäh­rend sie meine Nägel ver­schö­nerte, das ist mir bis heute in Erin­ne­rung. Sie wusste ganz genau was sie wollte und folgte dem Ruf ihres Her­zens, was ich zum dama­ligen Zeit­punkt (noch) nicht von mir behaupten konnte. Eine junge Frau, wobei eigent­lich war sie ja eher noch ein Mäd­chen, das nur ein Ziel vor Augen hatte: Ihre Träume ver­wirk­li­chen. Ich gebe zu, ich war und bin es bis heute noch schwer beein­druckt von ihrem Mut.

Nina’s Beau­ties

Mensch & Unternehmen

Nina selbst sagt über sich, dass sie sich mit ihrer Arbeit von anderen Dienst­leis­tern der Branche abheben möchte, um den abso­luten Mehr­wert zu gene­rieren. Ja, wer möchte das nicht gerne? Doch wie schafft man das in einem Sektor Branche, der so dicht besie­delt ist, wie der der Kos­metik? Ganz ein­fach: Mit Leidenschaft. 

Wenn Pas­sion unter die Haut geht. – Wähle einen Beruf, den du liebst und du musst an keinem Tag in deinem Leben arbeiten. 

[~Kon­fu­zius]

Ich selbst bin ein sehr lei­den­schaft­li­cher Typ und ver­folgte meine Ziele in den letzten Jahren oft­mals ver­bissen. Ich weiß wie es sich anfühlt für eine Sache zu brennen und erkenne es, wenn jemand ähn­lich tickt – garan­tiert. Da treffe ich Nina nach all der ver­gan­genen Zeit und nicht nur, dass ich ihre Pas­sion förm­lich spüren kann, wäh­rend ich mich in ihre Hände begebe, ich habe in Nina auch eine Person gefunden, die ihren Per­fek­tio­nismus an mir aus­lebt und mir damit ein echt gutes Gefühl gibt. So kann ich ent­spannen, mich einer Behand­lung hin­geben, volls­tens ver­trauen. Beson­ders bei der Arbeit mit Nadeln ist das doch essen­ziell für Jedermann.

Nina bietet nicht nur ihre Leis­tungen, dar­unter fallen Der­ma­zeu­ti­sche Kos­metik, Per­ma­nent Make-Up, Fine­line Täto­wie­rungen, an und ver­kauft dazu pas­sende Pro­dukte, sie steht auch ein­fach zu 100% hinter dem was sie tut und wie sie es tut. Nina ist Nina’s Beau­ties und das durch und durch, so wie man es sich bei einem erfolg­rei­chen Unter­nehmen eben vorstellt.

[NINA KER­CHER]

STAAT­LICH ANER­KANTE BEAUTY-/ UND WELL­NESS­FACH­KRAFT | DER­MA­ZEU­TI­SCHE EURO­KOS­ME­TI­KERIN | HEILPRAKTIKERANWÄRTERIN

Angebot

Vor nicht allzu langer Zeit ent­schloss Nina sich wei­test­ge­hend aus dem klas­si­schen Bereich der Kos­metik zurück­zu­ziehen, um sich mehr auf die der­ma­zeu­ti­sche Kos­metik zu kon­zen­trieren und ihre Fähig­keit, prä­zise mit einer Nadel zu arbeiten, weiter aus­bauen zu können. Das Angebot vom Per­ma­nent Make-Up erwei­terte sich um Nina’s Fine­lines, sehr fili­grane Täto­wie­rungen mit klaren Linien, deren Nach­frage sich bis dato kaum decken lässt. Die heiß begehrten Ter­mine werden in regel­mä­ßigen Abständen (alle paar Wochen) inner­halb von 24 Stunden ver­geben, danach ist das Boo­king wieder bis zum nächsten geschlossen. Am besten lässt man sich per News­letter (hier) dar­über informieren.

Klas­si­sche Kos­metik vs. Der­ma­zeu­ti­sche Kosmetik

Was man unter klas­si­scher Kos­metik ver­steht lässt sich leicht defi­nieren. Diese Art von Behand­lungen kate­go­ri­siert man als soge­nannte „Pfle­ge­kos­metik“. Man wirkt hierbei kurz­fristig auf die Haut ein, unter Ver­wen­dung von Pro­dukten, die aus Fetten und Wasser, Farb- und Duft­stoffen, Emul­ga­toren und Kon­ser­vie­rungs­stoffen bestehen. Dies kann einen pfle­genden Effekt haben, aber bringt nie­mals lang­fris­tige Erfolge mit sich. Dar­über hinaus reagiert die Haut oft­mals negativ auf Bestand­teile dieser Kos­me­tika (bspw. mit Mit­es­sern, Pickeln oder auch Allergien).

In der der­ma­zeu­ti­schen Kos­metik werden die Pro­dukte unter Berück­sich­ti­gung von phar­ma­zeu­ti­schen Gesichts­punkten ent­wi­ckelt, um eben eine gezielte Wir­kungs­weise zu errei­chen. Heraus kommt soge­nannte Wirk­stoff­kos­metik, High-End in Sachen Effek­ti­vität der Haut­pflege. Die unter­schied­li­chen Bedürf­nisse der Haut, je nach Typi­sie­rung, werden bei dieser Art von Behand­lungen auch aus der­ma­to­lo­gi­scher Sicht bewertet. Der­ma­zeu­ti­sche Kos­metik und der Ein­satz von beson­deren Wirk­stoffen ist dem­nach bera­tungs­in­tensiv und wird nur von aus­ge­bil­deten Experten angeboten.

Der­ma­zeu­ti­sche Behand­lungen bei Nina’s Beauties

Hoch­wirk­same Wirk­stoffe gelangen über kleine Wir­bel­be­we­gungen tief in die Haut, wo sie ihre rei­ni­gende und pfle­gende Arbeit leisten. Wäh­rend­dessen erfolgt an der Ober­fläche eine Abtra­gung abge­stor­bener Haut­zellen und ver­stopfter Poren. Die Haut erhält wich­tige Nähr­stoffe, wird besser mit Feuch­tig­keit ver­sorgt und bildet weniger Talg­abla­ge­rungen in den Poren. Dank der paten­tierten Methode werden selbst tief­sit­zende Unrein­heiten ent­fernt. Abschlie­ßend erhält die Haut einen wohl­tu­enden Mix aus Anti­oxi­dan­tien, Vit­aminen und haut­straf­fender Hyaluronsäure. 
Eine hoch­wer­tige, spe­zi­elle Foun­da­tion wird mit­tels Micro­need­ling in die Haut ein­ge­ar­beitet. Das Tre­at­ment hellt Hyper­pig­men­tie­rungen, Som­mer­sprossen, Akne-Fle­cken und dunkle Augen­schatten auf. Irri­tierte, fle­ckige und gerö­tete Haut erhält einen eben­mä­ßigen Teint, müde und fahle Haut erstrahlt durch diesen ein­zig­artig fri­schen Glow! Ihre Lippen sind traum­haft weich und aufgepolstert! 
Micro­Need­ling ist eine inno­va­tive, sehr erfolg­reiche Behand­lungs­me­thode im Bereich Slow-Aging, Pro­blem­haut­be­hand­lung und zur Ver­fei­ne­rung und Glät­tung der Haut. Durch einen ste­rilen Behand­lungs­auf­satz, der mit feinen Nadeln bestückt ist, werden win­zige Micro­ver­let­zungen erzeugt, die Rege­ne­ra­ti­ons­pro­zesse in der Haut anregen und ihre Hyaluron­säure- und Kol­la­gen­neu­bil­dung stimulieren.
Unsere “Eksep­tion Peels” sind che­mi­sche Pee­lings der Firma Oxy­energy Paris. Sie erneuern die Haut und spenden ihr durch die Kom­bi­na­tion wert­voller Hyaluron­säure und hoch­wer­tigen Pep­tiden inten­sive Feuch­tig­keit und redu­zieren gleich­zeitig Fält­chen, Pig­ment­ver­schie­bungen und Alters­er­schei­nungen. Bei Eksep­tion han­delt es sich um ein ein­zig­ar­tiges Kon­zept, das den ph-Wert Ihrer Haut wieder opti­miert. Wir wählen indi­vi­duell für Sie aus einer Viel­zahl lösungs­ori­en­tierter Pee­lings abhängig von Ihrem Haut­bild und Ihrem gewünschten Ziel. 

HYDRAGLOW

(m)eine Lieb­lings­be­hand­lung

Ich bin ein abso­luter Fan der Hydra Glow! Jedes Mal, wenn ich bei einer kos­me­ti­schen Gesichts­be­hand­lung war, hat es mich gestört, dass beson­ders im Bereich der T‑Zone die Haut ein­fach so wenig oder nur dürftig aus­ge­r­ei­nigt wurde. Dem Kinn schenkte man in der Regel wenig bis gar keine Beachtung. 

Bei der Hydra Glow Behand­lung kommt dieser Mini-Staub­sauger, wie ich das Hand­stück des Geräts gerne nenne, zum Ein­satz. Lange dachte ich die Haut wird nur „abge­saugt“. Das ist jedoch falsch, denn der Mecha­nismus ent­spricht keinem klas­si­schen Saug­prinzip, son­dern viel­mehr vielen kleinen Wir­bel­be­we­gungen. Dar­über hinaus sind immer Flüs­sig­keiten bzw. Wirk­stoffe im Ein­satz. Zu Beginn ist es das gerei­nigte Wasser, mit dem die Poren quasi durch­spült werden und so von Unrein­heiten, Haut­schüpp­chen, Talg­abla­ge­rungen befreit. Ja, richtig gelesen: Gerei­nigtes Wasser. Noch nie gehört? So ging es mir auch. Hier kurz und knapp erklärt.

Es folgt ein sanftes Frucht­säu­re­pee­ling, was die Abla­ge­rungen in den Poren auf­weicht und abge­stor­bene Haut­zellen ent­fernt, eine opti­male Vor­be­rei­tung auf die danach fol­gende Tie­fen­aus­rei­ni­gung. Zum Abschluss werden die Wirk­stoffe mit Druck bzw. auf die gleiche Art und Weise wie alle Flüs­sig­keiten in den vor­an­ge­gan­genen Schritten, in die Haut ein­ge­ar­beitet. Man kann also zusam­men­fas­send sagen, dass unsere Poren gespült und die Abla­ge­rungen darin durch Vit­aminen, Anti­oxi­dan­tien, Mine­ra­lien und Hyaluron­säure ersetzt werden.

Das Ergebnis nach der ersten Behand­lung ist ein deut­lich straf­feres, fei­neres Haut­bild. Auch meh­rere Wochen danach dankt mir meine Haut dieses Tre­at­ment und strahlt so, dass ich mit einer leichten BB-Cream bes­tens aus­ge­stattet bin. Make-Up war ges­tern, „less is more“ und das fühlt sich ein­fach gut an, pas­send zu meinem Alltag als Mama. 

Als nächstes und da musste ich jetzt bis nach der Schwan­ger­schaft warten, werde ich nun das Hydra­need­ling einmal aus­pro­bieren. Eine Kom­bi­na­tion von Micro­need­ling und der Hydra Glow, eine wei­tere Behand­lungs­mög­lich­keit der der­ma­zeu­ti­schen Kosmetik.

Hydra­need­ling

„Abso­lute Tie­fen­rei­ni­gung, Durch­feuch­tung, Haut­re­ge­ne­ra­tion und Ver­fei­ne­rung des Haut­bildes in Einem. Durch die per­fekt vor­be­han­delte, tie­fen­ge­r­ei­nigte Haut dank der HydraGlow Behand­lung kann beim Micro­Need­ling ein deu­lich inten­si­veres Ergebnis erzielt werden.“

Online-Shop „Nina’s Store

Pro­dukte / Empfehlungen

BB White Touch – Karaja

Ich nutze eigent­lich täg­lich, seitdem ich eine Probe von Nina erhalten habe, die BB Cream von Karaja. Der Inhalt der Tube ist weiß, die Crème passt sich wie von Zau­ber­hand genau an den jewei­ligen Hautton an. Ich mag außerdem an dieser getönten Tagescreme sehr, dass sie noch so einen zarten Glow schenkt.

Die Karaja „BB Cream“, sowie alle anderen Pro­dukte, die Nina in ihrem Studio ver­wendet sind im Nina’s Store erhält­lich. Ich kann so online ganz bequem eine Bestel­lung auf­geben und mir diese zur Abho­lung bereit­stellen lassen. Für alle die nicht aus der Region kommen: Eine Lie­fe­rung der gewünschten Pro­dukte ist natür­lich jeder­zeit möglich. 

Der­ma­zeu­ti­sche Kos­metik: Pro­polis Tagescreme & Herbal Aktiv Com­plex- Dr. Spiller

In der Schwan­ger­schaft hatte ich dieses Mal leider echt Haut­pro­bleme. Ständig hatte ich rote Fle­cken im Gesicht, kleine Pickel­male an den Wangen und außerdem war meine Haut sehr tro­cken. Hil­fe­su­chend wen­dete ich mich an Nina und sie emp­fehlte mir zwei auf­ein­ander abge­stimmte Pro­dukte von Dr. Spiller, die Pro­polis Tagescreme und den Herbal Aktiv Com­plex. Ich hatte schon die Hoff­nung auf­ge­geben mein hor­mo­nell bedingtes Pro­blem in den Griff zu bekommen, aber letzt­end­lich half beides optimal. Der­ma­zeu­ti­sche Kos­metik mit Wirk­stoffen, im wahrsten Sinne.

Es gibt übri­gens eine neue Pro­dukt­linie von Dr. Spiller: Tra­wen­moor, die auch bei Nina erhält­lich ist. Klingt sehr inter­es­sant. Eine Pfle­ge­serie mit Heil­moor, der auch noch regional gewonnen wird (Hasel­berger Torf in Bad Traun­stein). Ihr wisst ja, ich bin ein großer Fan von Natur­kos­metik. Der Slogan „Natur­rein­heit und höchste Wirk­sam­keit – für schöne und gesund strah­lende Haut.“ klingt ziem­lich vielversprechend.

News

In wenigen Tagen wird Nina übri­gens mit ihrem Studio in die Räum­lich­keiten des SO HAM in Bruchsal umziehen. Nina und Ste­phanie Muley – Yoga & Pilates - haben sich zusam­men­getan und werden nun all ihre Kom­pe­tenzen und Visionen an einem Ort fusio­nieren. Themen wie Gesund­heit und Schön­heit fließen im SO HAM inein­ander und werden gespickt mit vie­lerlei anderen, ganz wun­der­baren Dingen. Ich freue mich beson­ders auf den spi­ri­tu­ellen Part. Eins ist jetzt schon sicher: Das SO HAM wird ein Ort werden, an dem ich bei jedem Besuch mit mehr(wert) gehen werde, als ich gekommen bin. Ich mehr mich schon sehr auf das Ope­ning Event am17.12.2021 und darauf, dass ich dabei sein darf!

Mit dem Code „JA-NINA10″ spart Ihr 10% auf eine Behand­lung bei Nina’s Beau­ties oder auf Eure Bestel­lung im Online-Store. 

Wei­ter­lesen in der Kate­gorie Beauty

*Bilder unter­liegen meinem Urhe­ber­recht (aus­ge­nommen Bilder von Nina, mo.fotografiert)
- Ver­wen­dung erfor­dert Ver­lin­kung auf www​.out​side​-loo​king​.in oder Blog­bei­trag
- Rechte zur kom­mer­zi­ellen Nut­zung können erworben werden

Noch keine Kommentare.

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.