dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Scha­ebens „Totes Meer“ – Gesichts­pflege

Mieser Teint – Adieu!

Vor kurzem habe ich eine neue Tages­pflege aus­pro­biert. Die Miracle Skin Crème von Gar­nier. Die ver­spro­chene Wir­kung finde ich nicht über­zeu­gend. Der Duft ist eben­falls nicht meins. Zudem ist die Pflege wirk­lich sehr reich­haltig. Sicher gibt es auch Fans von dieser Crème, ich gehöre jeden­falls nicht dazu. Meine Haut hat mir das auch relativ schnell zu ver­stehen gegeben. Nach circa einer Woche habe ich aus­ge­sehen wie ein Teen­ager. Gut viel­leicht über­teibe ich ein wenig, zumin­dest hat es sich so ange­fühlt. Mein Haut­bild war über­haupt nicht mehr fein, son­dern uneben. Pee­ling half auch nicht. Pickel­chen, die nicht vor­hatten wieder zu ver­schwinden. Alles in allem: Mit­tel­schwere Kata­strophe. Ich finde das Gesicht (und die Frisur!) sind wirk­lich enorm aus­schlag­ge­bend für einen guten Look. Außerdem ist es für mein per­sön­li­ches Wohl­be­finden ganz wichtig. Es musste eine Lösung her – asap. Ich tigerte los zur DM-Dro­gerie und griff zu einem alten Bekannten.

„Totes Meer“ Gesichts­pflege von Scha­ebens

Blog - Kosmetik 028

Mein täg­li­ches Rei­ni­gungs­pro­gramm besteht in erster Linie aus der 3‑Phasen-Pflege von Cli­nique. Bei Dou­glas gibt es die Pro­dukte auch in der Ken­nen­lern-Größe (klein groß). Man konnte schon in einigen Bei­trägen lesen, dass ich sehr viel von dieser Marke halte. Har­mo­niert ein­fach super mit meiner Haut. Leider halfen die Pro­dukte nicht bei dem Schaden, den die Miracle Skin Crème ange­richtet hat.

Eine Freundin von mir schwört seit län­gerem auf die Haut­pflege von der Marke Scha­ebens. Früher war ich eine Zeit lang eben­falls begeis­terter Anhänger, aber Cli­nique hat sich irgend­wann in den Vor­der­grund gedrängt. Dau­er­haft könnte ich die Crème von Scha­ebens nicht nutzen. Aber, es gibt nichts bes­seres gegen unreine Haut als dieses Waschgel. Es ist ein helles, mil­chiges Gel. Man hat sofort dieses Rein­heits­ge­fühl, wenn man es ver­wendet. So mild, dass es echt null in den Augen brennt. Man kann sich damit sogar kom­plett (ohne Rück­stande!) abschminken. Was Nivea in Bezug auf die Panda-Augen ver­spricht hält Scha­ebens ein (aktu­elle Wer­bung).

Blog - Kosmetik 022

Meine Haut war nach zwei Wochen wieder tipptop. Ich hab mich sogar dazu ent­schieden die Scha­ebens-Serie wieder mit in mein Pfle­ge­pro­gramm auf­zu­nehmen. Zuhause Cli­nique, Scha­ebens bei meinem Freund. Es ist ja ohnehin besser die Pflege ab un an zu wech­seln. Also warum nicht in einem Pro­gramm dau­er­haft für Abwechs­lung zu sorgen? Von mir gibts auf jeden Fall „Daumen hoch“ für Scha­ebens. Abso­lute Kauf­emp­feh­lung! Bei dem Öko-Test hat die Serie 2014 sogar mit „Sehr Gut“ abge­schlossen. Das ist auch nicht außer Acht zu lassen.

Blog - Kosmetik 029

0
4 Responses
  • Jay
    20 . 09 . 2015

    Kann ich beden­kenlos emp­fehlen! Zwei meiner Freun­dinnen nehmen dies Pflege auch sehr gerne und schon eine Weile.

  • Michaela
    20 . 09 . 2015

    Hört sich gut an :) Werd ich glaub auch aus­pro­bieren müssen :)

    xx Michaela

  • Naddl
    16 . 08 . 2015

    Hallo Janina,
    kann dir nur zustimmen, dass Zeug ist der Ober Hammer *_*
    Pickel und mießer Teint gehören mit diesem Pro­dukt der Ver­gan­gen­heit an.
    Daumen hoch :))

  • Die Woche danach… |
    16 . 09 . 2015

    […] Haut hat in Spa­nien leider etwas gelitten… Aber das wird nun mit der Pflege von Scha­ebens (Link zum Review) bekämpft! Am Sonntag wurde fleißig gebloggt und schwupps war die Woche vor­über. Für die […]

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.