dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

think posi­tive, be lucky!

week no. eight

sporty spice

Ich darf offi­ziell ver­künden, dass ich meinen inneren Schwei­ne­hund erneut besiegen konnte. Der Durch­hänger hat ein Ende und ich habe es end­lich geschafft aktiv zu sein. Manchmal müssen Dinge eben eska­lieren, dass man sie wieder angeht. Im Zumba habe ich meine äußerst guten Koor­di­na­ti­ons­fä­hig­keiten unter Beweis gestellt (Ironie!). Auch wenn das echt dauert bis man die „Moves“ drauf hat macht es unheim­lich viel Spaß. Ich werde ganz sicher wieder hin­gehen! Dem Gerä­te­trai­ning habe ich mich auch erneut zuge­wandt. War gar nicht so ver­kehrt. Bis­lang habe ich mich ja aus­schließ­li­chauf Kurse kon­zen­triert, da es mich ein­fach mehr moti­viert in einer Gruppe Sport zu machen. Außerdem habe ich es zeit­weilig echt nötig, dass man mir sagt wie ich die Übungen kor­rekt aus­führe. Vom jah­re­langen Nichts-Tun lernt man das näm­lich nicht. Sobald man sich dann sicherer fühlt kann man sein Trai­ning dann auch in Eigen­regie angehen. Ich will mir ja schließ­lich nichts kaputt machen.

Manchmal nutze ich also das Angebot vom Ladies und manchmal vom nor­malen Venice. Ich springe quasi zwi­schen den beiden Stu­dios hin und her. Die Aus­wahl der Kurse ist so natür­lich mega und lässt keine Wün­sche übrig. Die Kurs­leiter sind in beiden Stu­dios auch unter­schied­lich, so dass man sogar noch wählen kann, ob einem das Yoga hier oder eben dort besser gefällt. Welt­klasse find ich das! Gerä­te­trai­ning macht mir per­sön­lich auf jeden Fall mehr Spaß im Ladies, da man hier ein­fach seine Ruhe hat. Frau traut sich dann auch mal an Geräte, die für gewöhn­lich von Män­nern umzin­gelt sind. Ich denke Ihr wisst was ich damit meine :D

Auf jeden Fall konnte ich sofort wieder fest­stellen, dass sich Sport ein­fach super auf das Gemüt aus­wirkt. Meine Laune war um Welten besser wie in den beiden Wochen zuvor. Nein, meine ganze Ein­stel­lung war ein­fach wieder eine andere. Sport macht defi­nitiv glück­lich und zwar von innen heraus. Allein das Aus­ruhen macht dop­pelt so viel Spaß, wenn man etwas getan hat.

a posi­tive mind

Mit meiner zurück­ge­won­nenen Moti­va­tion kam eins zum anderen und meine posi­tive Ein­stel­lung wurde tat­säch­lich belohnt. Ich hatte einen rich­tigen Glückstag! Schon seit Wochen über­lege ich hin und her, ob ich mir eine neue Kamera kaufen soll. Damals habe ich mir die Sony DSC-x50 gekauft. Eine super Digi­tal­ka­mera, die sogar als beste Reise-Zoom Kamera gekrönt wurde. Nur leider stoße ich was die Belich­tung angeht da echt an meine Grenzen. Auch die Tie­fen­schärfe lässt sich nicht so beein­flussen, dass ich einen Hin­ter­grund kom­plett unscharf machen kann. Es geht, aber ist für mich nicht aus­rei­chend.

Sony DSC-HX50 Digi­tal­ka­mera (20,4 Mega­pixel, 30-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Dis­play, Full HD Video, WiFi) mit 24mm Sony G Weit­win­kel­ob­jektiv schwarz

Als ich damals mit dem Bloggen ange­fangen habe wusste ich nicht wie sich das ent­wi­ckeln würde. Dem­nach wollte ich nicht das Risiko ein­gehen, dass am Ende hun­derte von Euro nur in der Ecke liegen. Ich war der Mei­nung eine kleine Kamera tut es für den Anfang auch. Im Nach­hinein ist man immer schlauer und so bereue ich es heute natür­lich nicht direkt eine ordent­liche System- oder Spie­gel­re­flex­ka­mera gekauft zu haben. Die Digi­tal­ka­mera hatte ich inse­riert aber bis­lang keinen Käufer gefunden. Gegen Ende der Woche dachte ich mir dann: „Scheiß drauf! Ich kauf mir jetzt trotzdem eine neue Kamera.“ Ab zum Media Markt und ab da ging es los… Ich ent­schied mich für eine Sys­tem­ka­mera, die Pana­sonic Lumix. Aktuell gibt es diese im Angebot mit einem Objektiv, das allein schon 700€ wert ist. Ich habe sofort zuge­schlagen. Am selben Tag fand ich dann tat­säch­lich noch einen Käufer für meine Sony. Der nette Berater der Foto­ab­tei­lung vom Media Markt sei Dank!! Mal ehr­lich, wie geil ist das denn? So macht eine neue Anschaf­fung natür­lich dop­pelt so viel Spaß!


Pana­sonic Lumix DMC-G6HEG‑K Sys­tem­ka­mera (16 Mega­pixel, 7,6 cm (3 Zoll) Dis­play, Full HD, opti­sche Bild­sta­bi­li­sie­rung, WiFi, NFC) mit Objektiv Lumix G 14–140mm/F3,5–5,6 Power OIS schwarz

Und als wäre das noch nicht genug hielt dieser Tag noch wei­tere schöne Über­ra­schungen für mich bereit. Ich war beim Juwe­lier, da ich den Ring meiner Oma auf­be­reiten hab lassen. Zu meiner großen Freude konnte dieser nun doch größer gemacht werden, so dass ich ihn auch tragen kann. Ange­kommen an meinem Auto, dass kurz­zeitig in der Fuß­gän­ger­zone parkte, stand dort auch schon der Straf­zettel-Mensch. Dieser aber ließ mich ein­fach ohne Murren wei­ter­fahren. Hallo? Jeder weiß, dass man in diesen Situa­tionen nor­ma­ler­weise ein­fach ver­loren hat. Vor allem bei diesem Ver­gehen (Schande über mein Haupt!). Aber nicht so an diesem Tag :) Am Nach­mittag dann bekam ich auf einem vollen Park­platz urplötz­lich doch eine freie Lücke und dazu gab es noch einen 1,5 Stunden gül­tigen Park­schein. Klar sowas pas­siert anderen sicher öfter, aber nicht mir. Alles in allem war ich am Ende des Tages echt baff und dachte mir wieder: „Hast Du eine posi­tive Ein­stel­lung, dann kommt das Glück von ganz allein zu dir!“

Ich hoffe natür­lich ins­ge­heim, dass aus dem Glückstag nun eine kleine Glücks­strähne wird und ich eine Zeit genießen darf in der ein­fach mal wieder rei­hen­weise coole Dinge pas­sieren. Nach den Tief­gängen in den letzten Monaten hätte ich absolut nichts dagegen ein­zu­wenden.

Das Glück bevor­zugt den, der darauf vor­be­reitet ist.
Louis Pas­teur
0
2 Responses
  • Janina
    03 . 03 . 2016

    Hey Kris­tina:) freut mich, dass es bei dir auch so gut läuft und du in der Rou­tine drin bist. Man darf da ein­fach nicht raus, sonst ist es sehr müh­selig wieder rein­zu­kommen :D Weiter so! Und Merci für das Lob zum Post:)
    Viele Grüße, Janina

  • Kristina
    03 . 03 . 2016

    Ich kann von mir behaupten, dass ich dieses Jahr auch end­lich meine Sport­rou­tine gefunden habe und es durch­ziehe regel­mäßig min­des­tens vier Mal die Woche ins Fit­ness zu gehen. Ich wechsle zwi­schen Kursen (u.a. auch Yoga) und Gerä­te­trai­ning. Sport hilft wirk­lich dabei, eine posi­tive Ein­stel­lung zu haben – schöner Post!
    Liebe Grüße ♡ Kris­tina
    The­Kon­tem­porary

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.