dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Bluse oder Tunika – beides wun­derbar!

ANZEIGE

In meinem heu­tigen Bei­trag möchte ich Euch ein wenig Inspi­ra­tion geben für Früh­lings- und Som­mer­mode. Die ersten Son­nen­stunden konnte wir ja bereits ver­bu­chen, das macht Lust auf mehr. Es ist also an der Zeit die Win­ter­jacke in den Keller zu ver­frachten und uns mit leichter Klei­dung zu befassen. Ich für meinen Teil orga­ni­siere in der aktu­ellen Zeit immer meinen Schrank kom­plett neu. Die warmen Sachen wan­dern weiter nach hinten oder werden kom­plett aus meinem Sicht­feld ent­fernt.

Ich freue mich auf die frohen Farben, die ab jetzt wieder getragen werden können. Um nicht zu frös­teln kom­bi­niere ich leichte Blusen oder Tuniken aktuell mit einem Car­digan, einem Blazer und grund­sätz­lich einem Schal. Auf diese Weise ermög­liche ich es mir bereits im Über­gang von Früh­jahr zu Sommer leichte Klei­dung zu tragen. Wem das trotzdem noch zu „kühl“ ist dem emp­fehle ich ein­fach ein Top unter der Bluse. Quasi ein Unter­hemd­chen, das schön warm hält weil es dicht am Körper anliegt. Sobald die Sonne richtig knallt und man leicht ins Schwitzen gerät, was im Som­mer­an­fang durchaus mög­lich ist, dann kann Jäck­chen oder Schal ein­fach abge­legt werden. Für mich die per­fekte Kom­bi­na­tion um die fri­sche und leichte Som­mer­mode bereits ab sofort zu tragen.

Look 1 – schick & lässig durch den Alltag

Das erste Outfit besteht aus einer Kurz­arm­bluse mit Print in der Farbe Rot. Ich mag Muster, die einem dieses Retro-Fee­ling ver­leihen unheim­lich gerne. Die Bluse ist im vor­deren Bereich deut­lich stärker gemus­tert, die Rück­an­sicht hin­gegen ist etwas ruhiger gestaltet. Der V‑förmige Schlitz unter­halb des Rund­hals­aus­schnittes ver­leiht dem ganzen Ober­teil etwas extra­va­gantes. Kom­bi­nieren würde ich die Bluse mit einer dun­kel­blauen Jeans. Auf keinen Fall eine schwarze Hose, das wirkt dann direkt wieder zu streng. Ein heller oder weißer Blazer ver­leiht dem Outfit die nötige Ele­ganz. Die San­da­lette mit Keil­absatz passt her­vor­ra­gend dazu, da sich Farben der Bluse darin wie­der­finden. Meist wirkt so ein Keil­ab­satz im ersten Moment etwas wuchtig, aber sobald er am Fuß sieht die Sache ganz anders aus. Dieses Outfit ist für mich der per­fekte All­tags­klas­siker. Im Früh­jahr bzw. Sommer würde ich so defi­nitiv ins Büro gehen, mich aber auch nach der Arbeit gerne noch mit Freunden auf einen Drink treffen.

Damen Sandale mit Keilabsatz schwarz - C&A

Look 2 – modern & ele­gant am Abend

Im zweiten Outfit habe ich mich für ein leichtes Blu­sens­hirt ent­schieden. Ich liebe gestreifte Klei­dung und somit fällt dieses Shirt genau in mein Raster. Damit der Look nicht zu ver­spielt oder kind­lich wirkt habe ich mich dazu ent­schieden das Ober­teil mit einer Mar­lene-Hose in schwarz zu kom­bi­nieren. Diese Hosen liegen momentan total im Trend. Die wenigsten trauen sich diese weit aus­ge­stellte Vari­ante der feinen Hose zu wählen. Ich habe anfangs auch gezö­gert. Das A und O ist hier ein­fach nur der Schuh. Gerade feine San­da­letten har­mo­nieren super mit diesem Hosen­schnitt. In der Regel werden diese Hosen high-waist getragen. Sollte die Bluse hierfür zu lange sein helfe ich mir immer damit diese ein­fach ein­zu­ste­cken. Manchmal sieht es super cool aus, wenn die Bluse eng anliegt. An anderen Tage bevor­zuge ich einen lockeren Sitz und zupfe ein­fach ein wenig der Bluse heraus, so dass sie aber den­noch in der Hose ist. Ein grauer Car­digan ist ein abso­lutes Must-Have-Basic, das ich in meinem Schrank nicht mehr missen wollte. Dieser hier hat einen sehr dezenten Sil­ber­fäden mit ein­ge­näht, was wie­derum optimal zu den sil­bernen San­da­letten passt.

Damen Sandalette mit Absatz in Leder-Optik in schwarz - C&ALook 3 – sport­lich in der Frei­zeit

Im dritten und letzten Outfit möchte ich Euch zeigen wie Ihr eine Tunika auch sport­lich insze­nieren könnt. Was früher völlig undenkbar war ist heute in Mode. Man sieht immer öfters lockere, sport­liche Hose zu denen die Ladies High-Heels tragen. Also warum nicht ein Tunika mit einer Harems­hose kom­bi­nieren? Die graue Stoff­hose hat einen läs­sigen Schnitt, sitzt jedoch an den Waden schön eng, so dass es nicht zu sport­lich wirkt. Eine Jeans­jacke mit hoch­ge­krem­pelten Ärmeln macht den Frei­zeit­look für mich per­fekt. Die Halb­schuhe, auch Slipper genannt, sorgen für den nötigen Pep. Alles in allem ein super­cooles Outfit mit dem ich Sams­tag­nach­mittag gerne in die Stadt gehen würde oder am Abend in den Bier­garten.

Damen Slipper in rosa + silber - C&AAlle Out­fits habe ich aus den aktu­ellen Kol­lek­tionen von C&A zusam­men­ge­stellt. Jede Grafik kann ange­klickt werden und leitet Euch direkt zum jewei­ligen Artikel im Online-Shop. Bereits hier, hier und hier habe ich Euch ja bereits davon erzählt, dass ich ein großer Fan dieses Mode­hauses bin. Ich habe dort ein­fach das Gefühl Teile zu finden, die mir eben nicht überall auf der Straße begegnen. Außerdem sind die Stoffe super. Ihr wisst nichts ärgert Frau mehr wie ein­ge­lau­fene oder ver­zo­gene Klei­dung, die auf­grund dessen direkt wieder in der Alt­klei­der­samm­lung landet. Ich hoffe ich konnte Euch ein wenig inspi­rieren und ich habe Eure Lust auf den Sommer ver­stärkt. Ich für meinen Teil habe richtig Lust mir diese drei Looks zu kaufen und damit in den Sommer zu starten.

Wie findet Ihr die Looks? Schreibt mir doch einen Kom­mentar wel­ches der drei Out­fits Euch am meisten zusagt.

#THX @ Flo­rian Pusch­mann (Pho­to­graphy) – fea­tured image

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.